Altersvermögensgesetz (pension fund law)

Im Jahr 2001 in Deutschland erlassenes Gesetz. Anlagen zur Altersvorsorge führen danach zu wesentlicher Renditeverbesserung, vor allem weil die Beiträge aus steuerfreiem Einkommen geleistet werden, die Zinserträge während der Vertragslaufzeit steuerfrei bleiben und eine Nominalwertgarantie für die entsprechenden Verträge gesetzlich vorgeschrieben ist. Siehe Alterung, Altersvorsorge-Verträge, Nominalwertgarantie, Pensionsfonds, Prudent man standard of care. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juli 2002, S. 25 ff.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "A"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.