Advanced Execution Services, AES (so auch im Deutschen gesagt)

Ein besonders gestaltetes (Simulations)System von Berechnungen im Zuge des Algorithmic Trading zur Vereinfachung des weltweiten Wertpapierhandels, von der Credit Suisse eingerichtet. Es soll wie ein professioneller Broker denken und sich entsprechend verhalten mit dem Ziel, Risiken für den Kunden möglichst klein zu halten, die Performance jedoch zu verbessern. Siehe Centre of Excellence, Diversity and Inclusion, One-Bank-Delivery.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "A"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.