Aktienkurs-Determinanten (share price factors, US: stock price factors)

Der Kurs einer Aktie ist nach älteren und neueren Untersuchungen langfristig abhängig von der Grunddaten der Unternehmung ("fundamentals" wie Vermögen, Gewinn, Stellung im Markt, künftige Absatzaussichten). Kurzfristig jedoch kann die Notierung einer Aktie -unter Umständen sogar sehr stark -von nicht-rationalen Erwartungen bestimmt werden. Das bestätigte sich ab etwa 1990 weltweit bei Aktien von Firmen der sog. New Economy, in erster Linie Startups aus der IT-Branche sowie gelegentlich der Subprime-Krise 2007. Siehe Agiotage, Aktienblase, Behavioural Finance, Blase, spekulative, Dotcom-Blase. Vgl. zu Berechnungsmodellen den Monatsbericht der EZB vom April 2005, S. 56 f.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "A"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.