Abschottung (immunisation; Chinese Wall; walling-off)

Ein Unternehmen bestreitet seine Erweiterung (fast) ausschliesslich aus Selbstfinanzierung (nichtsausgeschütteten Gewinnen) bzw. Eigenfinanzierung (Mittel der Eigentümer). Die Beschränkung der Ausdehnungs- Möglichkeiten nimmt man dabei in Kauf, um vor dem Einfluss von Banken gesichert und gegen allfällige Verwerfungen auf dem Finanzmarkt unempfindlich zu sein. Im Zuge der Compliance die organisatorische und personelle Trennung einzelner Vertraulichkeits-Bereiche innert einer Bank. Von den Aufsichtsbehörden teilweise im einzelnen genau vorgeschrieben und überwacht. Das Fernhalten von ausländischem Angebot und Nachfrage auf dem heimischen Finanzmarkt. Siehe Chinese Wall, Colbertismus, Compliance, Corporate Governance, Immunisierung, Insider-Meldepflicht, Mitarbeiterleitsätze, Need-to-know-Prinzip, Nominee, Organkredite, Risikoabteilung, System Securities Watch Application (SWAP), Wall Crossing.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "A"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.