Weltbank (world bank; offiziell: International Bank for Reconstruction and Development, IBRD)

In Jahre 1944 auf der Währungs-und Finanzkonferenz der Vereinten Nationen in Bretton Woods (USA) gegründetes Institut mit dem Ziel, den für die Nachkriegszeit erwarteten erheblichen Bedarf an langfristigen Mitteln für den Wiederaufbau der zerstörten Mitgliedsländer zu besorgen. Im Juni 1946 nahm die Bank ihre Tätigkeit in der nordamerikanischen Bundeshauptstadt Washington ihre Geschäftstätigkeit auf. Nach dem Wiederaufbau Europas widmete sich die Weltbank in erster Linie der Finanzierung der Entwicklungshilfe. Zwecks dessen begibt die Weltbank Anleihen, die grösstenteils von institutionellen Anlegern und Zentralbanken erworben werden. Aufgrund der impliziten Garantien der Mitgliedsländer geniesst die Weltbank höchstmögliche Bonität (AAA-Rating) auf dem Finanzmarkt.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "W"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 81,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 81,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.