Devisen-Zuteilungsbestätigung (confirmed allocation of foreign exchange)

Zusage der Devisenbehörde, eine beantragte Summe an ausländischen Zahlungsmitteln zu einem bestimmten Zeitpunkt und für den im Gesuch bezeichneten Zweck bereitzustellen. Dabei muss beurteilt und entschieden werden, ob das vom Antragsteller bezeichnete Geschäft devisenpolitisch (from the foreign exchange point of view) opportun ist. Siehe Ausfuhrprämie, Belassungsquote, Devisendecke, Devisen-Vorleistung, Devisen- Zwangswirtschaft, Einfuhr-und Zahlungsbewilligung, Parallelitätsangebot.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Alle Eintrage zum Buchstaben "D"

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 81,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 81,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.