Jede zweite Person (51 Prozent) in Deutschland, die im Jahr 2023 die Hilfe einer Schuldnerberatungsstelle in Anspruch genommen hat, lebte in einem Singlehaushalt.

17.07.24 08:48 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Der reale Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Mai 2024 gegenüber April saison- und kalenderbereinigt um 0,4 Prozent gesunken.

17.07.24 08:23 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Großbritannien hat sich zuletzt nicht weiter abgeschwächt.

17.07.24 08:16 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen warnt vor einem "Taxisterben" im ländlichen Raum.

17.07.24 07:23 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli zum ersten Mal seit einem Jahr verschlechtert.

16.07.24 11:09 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli verschlechtert: Der entsprechende Index sank von 47,5 Zählern im Juni auf nun 41,8 Punkte.

16.07.24 11:04 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Nach deutlichen Preissteigerungen im Vorjahr sind die Preise für internationale Flüge im ersten Halbjahr 2024 gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 3,1 Prozent gefallen.

16.07.24 08:26 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Im Jahr 2023 haben die Finanzverwaltungen in Deutschland Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Schenkungen in Höhe von 121,5 Milliarden Euro veranlagt.

16.07.24 08:09 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Das Geschäftsklima bei den Soloselbständigen und Kleinstunternehmen hat sich im Juni etwas eingetrübt.

16.07.24 07:37 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de

Der Auftragsmangel im deutschen Wohnungsbau ist zuletzt leicht zurückgegangen.

15.07.24 07:45 Uhr, dts-nachrichtenagentur.de


Trades kopieren und dabei lernen!
Jetzt mit dem Copy-Trading starten.
Wir zeigen Dir, wie es geht.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.