15.03.2019 - 14:41 Uhr

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ...

Bergisch Gladbach - 84-Jährigem beim Wechseln ins Portmonee gegriffen

Bergisch Gladbach - In Refrath hat gestern (14.03.) ein Unbekannter einen 84-Jährigen angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Dabei hat er dem Rentner 50 Euro aus dem Portmonee gestohlen.

Auf dem Kirchplatz in der Nähe der dortigen Parkplätze hatte ihn der Fremde gegen 10.30 Uhr angesprochen. Er wollte Geld gewechselt haben. Im Münzfach seiner Geldbörse suchte der Gladbacher nach Kleingeld und übergab hilfsbereit zwei einzelne Euro-Münzen. Doch damit gab sich der Bittsteller nicht zufrieden. Blitzschnell hatte er die Finger im Portmonee und holte andere Münzen hervor. Das ging so schnell, der Rentner hatte gar keine Möglichkeit zu reagieren. Mit dem dennoch passend gewechselten Kleingeld verschwand der Mann. Einen Moment später bemerkte der 84-Jährige, dass der Fremde ihm unbemerkt einen 50 Euro-Schein aus dem Scheinfach gestohlen hatte. Der Dieb wird wie folgt beschrieben: Er war circa 175-180 cm groß bei schmaler Figur und etwa 40-50 Jahre alt. Er hatte schwarze Haare. Zur Tatzeit trug der Täter normale, bürgerliche Kleidung. Der Mann sprach deutsch mit fremdem Akzent.

Zeugen, die den Täter gesehen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Rhein-Berg unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de