Bluestar PRO

Bluestar PRO

Im September 2021 reagierte die trading-house Börsenakademie auf den Wunsch zahlreicher Trader nach einer Automatisierung.

Hierdurch erspart sich der Trader, das wohlmöglich stundenlange Warten auf ein konkretes Einstiegssignal. Bluestar Pro erkennt dieses automatisch und setzt es selbständig um. Der Ausstieg erfolgt nach einem vom Trader im Vorfeld festzulegenden Risiko- und Money-Management.


Folgende Entscheidungen werden im Vorfeld benötigt

Welcher Markt soll gehandelt werden?

In welcher Zeiteinheit soll gehandelt werden?

Definition der Einstiegsempfindlichkeit (Vola 1-10)

Risiko pro Trade in Euro

Festes Gewinnziel in Euro

Entfernung des Stopps zum Fibonacci Retracement

Fragen?

Nicht sicher wonach Du suchst? Oder Du möchtest einfach nur etwas klären? Wir freuen uns mit Dir zu sprechen und die Dinge für Dich zu klären. Jederzeit!

Ruf uns an

+49 30 5900 911 0

Schreibe uns eine Mail

office@trading-house.net

Oder komm vorbei

Karte anzeigen

Vor- und Nachteile vom Bluestar PRO Handelssystem.

...

Vorteile

  • Zeitersparnis
  • Regelkonforme Umsetzung der Einstiegssignale
  • Visuelle Darstellung der Bluestar-Komponenten innerhalb des Charts
  • Nachvollziehbarkeit der einzelnen Trades
  • Rechner kann über Nacht ausgeschaltet werden. Vorhandene Positionen werden gemanagt (Stopp und Gewinnziel befinden sich im Markt)

Nachteile

  • Rechner und Metatrader müssen zur Signalerkennung laufen
  • Ausstieg nicht Regelkonform
  • Kein Backtest möglich
...

Du möchtest mehr über die Funktionsweise des Bluestar PRO Handelssystems wissen?

Wir zeigen Dir gerne persönlich mehr. Am besten du vereinbart hier einen Termin für eine unverbindliche Präsentation.

Präsentationstermin vereinbaren

Erfahre mehr über unsere anderen Handelssysteme.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 75,0% und 80,0% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.