23.05.2019 - 15:46 Uhr

Polizei Minden-Lübbecke / Mann wird bei Grillunfall schwer verletzt

Mann wird bei Grillunfall schwer verletzt

Bad Oeynhausen - Am Mittwochabend ist ein 20-Jähriger bei einem Grillunfall in Werste schwer verletzt worden und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Auch eine 21 Jahre alte Frau erlitt Verletzungen.

Um kurz nach 20 Uhr wollten die beiden Bad Oeynhausener nach ersten Ermittlungserkenntnissen auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Bergkirchener Straße grillen. Um die Glut weiter anzufeuern, schüttete der Mann eine brennbare Flüssigkeit auf die Holzkohle. Dadurch entstand eine Stichflamme, bei der sich beide Beteiligten verletzten. Die per Notruf alarmierten Rettungskräfte forderten aufgrund der Schwere der Verletzungen einen Rettungshubschrauber an, welcher den 20-Jährigen in eine Fachklinik nach Hannover flog. Die Verletzungen der Frau wurden ambulant versorgt. Die Bergkirchener Straße musste während des Einsatzes bis kurz vor 21 Uhr komplett gesperrt werden.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0