EuroStoxx 50 Analyse: Chartbild hellt sich auf

08.07.24 07:58 Uhr, ad-hoc-news.de

Long-Chance:.


ad-hoc-news.de, cfd-blog

Der europäische Leitindex Euro Stoxx 50 steckt seit Anfang April in einer breit angelegten Konsolidierung fest, nachdem das übergeordnete Ziel am 161,8 % Fibonacci-Extension-Retracement um 5.135 Punkten abgearbeitet werden konnte. Bislang zeigen sich keine korrektiven Kursmuster, vielmehr darf der laufende Abwärtstrend als Konsolidierung auf die vorausgegangenen Kursgewinne von über 27 Prozent seit Oktober letzten Jahres gewertet werden.

Zudem drängt sich der Verdacht einer bullischen Flagge auf, die weiteres Kurspotenzial bei erfolgreicher Auflösung auf der Oberseite freisetzen könnte.
Long-Chance:
Noch schwankt der Euro Stoxx 50 innerhalb seines seit April bestehenden Abwärtstrends leicht talwärts, kommt es zu keinen frischen Verlaufstiefs mehr unterhalb derer aus Juni dieses Jahres, könnte ein Ausbruch zur Oberseite nach erfolgreichem Abschluss einer dreiwelligen Konsolidierung bevorstehen.

Notierungen oberhalb von 5.102 Punkten würden klare Hinweise auf ein solches Szenario liefern und sich für erste vorsichtige Long-Positionen anbieten.

Aber erst oberhalb von 5.120 Zählern dürfte das nächstgrößere Ziel am 200 % Fibo bei 5.581 Punkten aktiviert werden.

Genau für diesen Fall könnte ein entsprechendes Long-Investment abgeschlossen werden.

Geht es dagegen unter 4.750 Punkte talwärts, müssten Abschläge auf 4.593 und darunter 4.492 Punkte zwingend einkalkuliert werden und sich entsprechend für die Gegenrichtung bei einem Investment anbieten.
_____________________________________________________________________
Eckpunkte: LONG
_____________________________________________________________________
Einstieg per Stop-Buy-Order : 5.102 Punkte
Kursziel : 5.120 / 5.581 Punkte
Stop : < 4.960 Punkte
Risikogröße : 142 Punkte
Zeithorizont : 3 - 5 Wochen
_____________________________________________________________________
Trades kopieren und dabei lernen!
Jetzt mit dem Copy-Trading starten.
Wir zeigen Dir, wie es geht.

Wochenchart:

EuroStoxx 50-Index, Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 4.983,50 Punkte; Handelsplatz: Markets; 07:00 Uhr
http://www.trading-house.net/land/copy-trading?ref=trading-notes

Trades kopieren und dabei lernen!
Jetzt mit dem Copy-Trading starten.
Wir zeigen Dir, wie es geht.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.