Caterpillar Analyse: Nutzen Bullen ihre Chance?

08.07.24 08:05 Uhr, ad-hoc-news.de

Long-Chance:.


ad-hoc-news.de, cfd-blog

Wertpapiere des US-Maschinenbauers Caterpillar konsolidieren seit April dieses Jahres talwärts, innerhalb dieser Trendphase hat sich eine klassische 123-Konsolidierung auf 318,88 US-Dollar eingestellt, was so ziemlich genau dem 138,2 % Fibonacci-Retracement und einer sehr wichtigen Unterstützung auf mittelfristiger Basis entspricht. Außerdem lässt sich im Tagesstart seit Anfang Juni ein gewisser Stabilisierungsansatz in Form einer inversen SKS-Formation erkennen, der bei erfolgreicher Auflösung weiteres Kurspotenzial freisetzen dürfte.
Long-Chance:
Die Nackenlinie der inversen SKS-Formation verläuft um 335,00 US-Dollar und dürfte in einem ersten Schritt bei einem erfolgreichen Ausbruch darüber Aufwärtspotenzial an den laufenden Abwärtstrend um 342,83 US-Dollar freisetzen.

Aber erst Notierungen oberhalb von 345,07 US-Dollar dürften den laufenden Abwärtstrend zu Fall bringen und entsprechendes Kurspotenzial zunächst an die Maihochs bei 363,23 US-Dollar freisetzen, darüber wäre schließlich ein Gipfelsturm mit Aufwärtschancen an 380,68 US-Dollar zu erwarten.

Kommt es dagegen zu einem Bruch der Marke von 312,37 US-Dollar, wäre der Weg zur Unterseite vorgezeichnet, entsprechende Abschlagsrisiken auf rund 292,88 US-Dollar müssten in diesem Fall einkalkuliert werden.
_____________________________________________________________________
Eckpunkte: LONG
_____________________________________________________________________
Einstieg per Market-Buy-Order : 345,00 US-Dollar
Kursziel : 363,23 / 380,68 US-Dollar
Stop : < 336,00 US-Dollar
Risikogröße pro CFD : 9,00 US-Dollar
Zeithorizont : 1 - 2 Monate
_____________________________________________________________________
Trades kopieren und dabei lernen!
Jetzt mit dem Copy-Trading starten.
Wir zeigen Dir, wie es geht.

Tageschart:

Caterpillar Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 327,37 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 07:00 Uhr
http://www.trading-house.net/land/copy-trading?ref=trading-notes

Trades kopieren und dabei lernen!
Jetzt mit dem Copy-Trading starten.
Wir zeigen Dir, wie es geht.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Zwischen 59% und 74,2% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit unseren Partner-Brokern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.