Bahnt sich bei Steinhoff ein ganz gro?es Comeback an? Das Unternehmen scheint nach dem Bilanzskandal seine Hausaufgaben wieder deutlich akribischer zu erledigen. So ver?ffentlichte das Unternehmen Ende August seine Gesch?ftszahlen und gab einen Umsatz f?r das dritte Quartal von 6,8 Mrd. Euro bekannt. Immerhin ein Plus von rund f?nfzehn Prozent gegen?ber dem Vorjahresquartal. Auch die […]" />
10.09.2021 - 17:48 Uhr

Steinhoff: So geht es n?chste Woche weiter!

Bahnt sich bei Steinhoff ein ganz gro?es Comeback an? Das Unternehmen scheint nach dem Bilanzskandal seine Hausaufgaben wieder deutlich akribischer zu erledigen. So ver?ffentlichte das Unternehmen Ende August seine Gesch?ftszahlen und gab einen Umsatz f?r das dritte Quartal von 6,8 Mrd. Euro bekannt. Immerhin ein Plus von rund f?nfzehn Prozent gegen?ber dem Vorjahresquartal. Auch die […]

Bahnt sich bei Steinhoff ein ganz gro?es Comeback an? Das Unternehmen scheint nach dem Bilanzskandal seine Hausaufgaben wieder deutlich akribischer zu erledigen. So ver?ffentlichte das Unternehmen Ende August seine Gesch?ftszahlen und gab einen Umsatz f?r das dritte Quartal von 6,8 Mrd. Euro bekannt. Immerhin ein Plus von rund f?nfzehn Prozent gegen?ber dem Vorjahresquartal. Auch die Tochtergesellschaften sind auf Wachstum programmiert.?

Zudem gibt es auch in Sachen Rechtsstreitigkeiten mit den Gl?ubigern positive Nachrichten. Denn wie das Unternehmen in dieser Woche bekannt gab, konnte man sich mit den allermeisten Gl?ubigern einigen und einen Vergleich erzielen. Zwar ist das Thema noch nicht endg?ltig vom Tisch ? die entscheidende Sitzung platzte im letzten Moment ? doch Steinhoff scheint hier auf einem sehr guten Weg. Die kommende Woche wird zeigen, ob das Unternehmen weiter am gro?en Turnaround basteln kann.?

Fazit: Steinhoff steht kurz vor dem ganz gro?en Turnaround. Angesichts dieser Perspektive haben wir Aktie und Unternehmen genau unter die Lupe genommen. Wie weit kann es nach oben gehen? Wo liegen die Risiken? Die Ergebnisse unserer Sonderstudie k?nnen Sie hier nachlesen.

der letzten drei Monate. F?r eine ausf?hrliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.