07.02.2020 - 11:36 Uhr

TELE 5 / Es gibt kein schlimmeres Regulativ als mich selbst für meine ...

"Es gibt kein schlimmeres Regulativ als mich selbst für meine eigenen Serien" Fernsehproduzent Oliver Mielke ist zu Gast im Festival der Liebe Podcast (AUDIO)

München - Sich selbst würde er als "schrulligen Eigenbrödler" bezeichnen. Oliver Mielke ist Autor und Fernsehproduzent aus Leidenschaft, er baut Sendungen um Menschen herum - mit allen Stärken und persönlichen Vorlieben. Maßgeschneiderte Mattscheibenformate wie zum Beispiel "Blondes Gift" für und mit Barbara Schöneberger. Barbara ist auch das gemeinsame Band zwischen Kai Blasberg und Oliver Mielke, wie sich jetzt herausstellt. Denn die Beiden eint eine gemeinsame, berufliche Vergangenheit mit der Moderatorin. Das allerdings, ist nur ein Fun Fact des Aufeinandertreffens. Noch dazu haben beide auf ihre eigensinnige Art und Weise Deutschlands Fernsehsender vollgestopft mit ihren Ideen.

Sein Handwerk und Können jedenfalls, hat Mielke auch dazu angespornt, ein sehr erfolgreiches Ermittler-Duo für die ARD zu erfinden - "Hubert und Staller". Warum die Serie heute mit Hubert, aber ohne Staller auskommen muss, erklärt Produzent Mielke in einer neuen Folge vom Festival der Liebe-Podcast.

Es lohnt sich also, reinzuhören. Auf Spotify, iTunes oder auf soundcloud.com/festival_der_liebe

Pressekontakt:

TELE 5 Manager Kommunikation Alina Hülsken Tel.: +49 (89) 649568-189 Alina.Huelsken@tele5.de

Für Fotoanfragen: TELE 5 Fotoredaktion Judith Hämmelmann Tel.: +49 (89) 649568 - 182 judith.haemmelmann@tele5.de

Informationen und Bildmaterial zum Programm von TELE 5 finden Sie auch in der TELE 5-Presselounge unter presselounge.tele5.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/43455/4513888 TELE 5