28.05.2021 - 17:21 Uhr

Aktuelle Blitzforsa-Umfrage: 68 Prozent der Bürger würden eine zweite Amtszeit Steinmeiers begrüßen

Köln (ots) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will sich im Frühjahr 2022 um eine zweite Amtszeit bewerben. Das verkündete er heute Vormittag in Berlin. Laut einer aktuellen Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv finden gut zwei Drittel (68 %) der Bürger es gut, dass Frank-Walter Steinmeier für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht. 18 Prozent wäre es lieber, wenn im nächsten Jahr ein anderer zum Bundespräsidenten gewählt würde. Von den Anhängern der SPD, Union und Grünen spricht sich jeweils eine große Mehrheit (SPD: 93 %, Union: 82 %, Bündnis 90/Die Grünen: 83 %) für eine zweite Amtszeit Steinmeiers aus. Auch unter den Anhängern der Linkspartei (67 %) und der FDP (59 %) überwiegt der Anteil derer, die sich wünschen, dass Steinmeier wieder Bundespräsident wird. Nur die Anhänger der AfD hätten mehrheitlich (67 %) lieber einen anderen Bundespräsidenten.

Bekanntheit des Bundespräsidenten

85 Prozent der Bürger können den Namen des amtierenden Bundespräsidenten spontan angeben. Mit 73 Prozent ist der Name des Bundespräsidenten den jüngeren, unter 30-jährigen Bürgern etwas seltener als dem Durchschnitt bekannt. Unter den Anhängern der AfD ist der Anteil derjenigen, die den Namen des Bundespräsidenten angeben können, mit 70 Prozent am niedrigsten.

Zufriedenheit mit der Arbeit des Bundespräsidenten

70 Prozent der Bundesbürger sind mit der Arbeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden, nur knapp ein Fünftel (18 %) ist weniger oder gar nicht zufrieden. Mit der Arbeit von Steinmeier sind nicht nur fast alle SPD-Anhänger (94 %) zufrieden, sondern ebenso die große Mehrheit der CDU/CSU- und Grünen-Anhänger (CDU/CSU: 85 %, Bündnis 90/Die Grünen: 88 %). Auch die meisten Anhänger der Linkspartei (63 %) und der FDP (66 %) äußern sich insgesamt zufrieden mit der Arbeit des Bundespräsidenten. Mehrheitlich unzufrieden sind lediglich die Anhänger der AfD (78 %).

Die Daten sind frei zur Veröffentlichung unter der Quellenangabe Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv.

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL am 28. Mai 2021 erhoben. Datenbasis: 1.033 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland: Michelle Wilbois, Telefon 0221 45674105
Ansprechpartner bei forsa: Dr. Peter Matuschek, Telefon 030 62882442

Original-Content von: RTL News übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b2f25