05.09.2019 - 12:35 Uhr

Western Digital Analyse: Ein weiterer Ausbruchstitel

Wertpapier des US-Technologiekonzerns Western Digital markierten nach einem finalen Kursschub Anfang letzten Jahres ihren vorläufigen Höhepunkt bei 106,96 US-Dollar. Nur wenig später setzte eine starke Abwärtsbewegung ein und drückte das Wertpapier bis an die Tiefstände aus dem Jahr 2016 um 34,99 US-Dollar wieder abwärts. Erst in diesem Bereich gelang es Ende Dezember eine Stabilisierungsphase einzuläuten, die sich bis Ende der ersten Jahreshälfte 2018 als klarer Doppelboden präsentiert, auf der Oberseite jedoch durch die Marke von grob 55,00 US-Dollar beschränkt wurde. Über dieses Niveau konnte die Aktie unter hoher Volatilität in dieser Woche zur Oberseite ausbrechen und hat dadurch ein regelkonformes Kaufsignal aufgestellt. Dieses ist für eine weitere Rallye unerlässlich und könnte mithilfe positiver Impulse weiter ausgebaut werden.

Liebe Trader,

Wertpapier des US-Technologiekonzerns Western Digital markierten nach einem finalen Kursschub Anfang letzten Jahres ihren vorläufigen Höhepunkt bei 106,96 US-Dollar. Nur wenig später setzte eine starke Abwärtsbewegung ein und drückte das Wertpapier bis an die Tiefstände aus dem Jahr 2016 um 34,99 US-Dollar wieder abwärts. Erst in diesem Bereich gelang es Ende Dezember eine Stabilisierungsphase einzuläuten, die sich bis Ende der ersten Jahreshälfte 2018 als klarer Doppelboden präsentiert, auf der Oberseite jedoch durch die Marke von grob 55,00 US-Dollar beschränkt wurde. Über dieses Niveau konnte die Aktie unter hoher Volatilität in dieser Woche zur Oberseite ausbrechen und hat dadurch ein regelkonformes Kaufsignal aufgestellt. Dieses ist für eine weitere Rallye unerlässlich und könnte mithilfe positiver Impulse weiter ausgebaut werden.

Long-Chance:

Gelingt es Marktteilnehmern bei der Western Digital-Aktie die aktuelle Wochenkerze erfolgreich oberhalb von 55,00 US-Dollar abzuschließen, könnte daraus weiteres Aufwärtspotenzial bis zum 200-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 65,18 US-Dollar entspringen. Auf mittelfristiger Ebene wäre sogar ein Anstieg des Wertpapiers an das nächste größere Widerstandsniveau um 75,00 US-Dollar möglich, was sich allerdings erst noch im weiteren Verlauf zeigen müsste. Als Verlustbegrenzung sollte die Marke von grob 52,80 US-Dollar angesetzt werden. Sollte die Aktie von Western Digital hingegen unerwartet unter 52,80 US-Dollar abtauchen, müsste der jüngste Vorstoß der Bullen als klares Fehlsignal interpretiert werden und könnte weitere Abgaben auf rund 45,00 US-Dollar hervorrufen. Damit wäre ein Ausbruch zunächst bis auf weiteres verschoben.

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 59,24 US-Dollar

Kursziel : 65,18 / 75,00 US-Dollar

Stop : < 52,80 US-Dollar

Risikogröße pro CFD : 6,44 US-Dollar

Zeithorizont : 1 - 3 Monate

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

05092019wo

Western Digital Corp.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 59,24 US-Dollar; 13:30 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX