Varta-Anteilseigner bekommen heute kr?ftig auf die Finger. Die Aktie muss n?mlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund sieben Prozent in die Tiefe. Damit k?nnen Sie die Anteilsscheine jetzt schon f?r 96,52 EUR kaufen. Stehen wir damit nur vor dem endg?ltigen Absturz? Anleger-Geschenk: Welche Aktien er?ffnen f?r 2022 die gr??ten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr ?ber […]" />
19.01.2022 - 19:32 Uhr

Varta: Bringen Sie sich in Sicherheit!

Varta-Anteilseigner bekommen heute kr?ftig auf die Finger. Die Aktie muss n?mlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund sieben Prozent in die Tiefe. Damit k?nnen Sie die Anteilsscheine jetzt schon f?r 96,52 EUR kaufen. Stehen wir damit nur vor dem endg?ltigen Absturz? Anleger-Geschenk: Welche Aktien er?ffnen f?r 2022 die gr??ten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr ?ber […]

Varta-Anteilseigner bekommen heute kr?ftig auf die Finger. Die Aktie muss n?mlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund sieben Prozent in die Tiefe. Damit k?nnen Sie die Anteilsscheine jetzt schon f?r 96,52 EUR kaufen. Stehen wir damit nur vor dem endg?ltigen Absturz?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien er?ffnen f?r 2022 die gr??ten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr ?ber unsere Favoriten f?r das Jahr 2022!

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

Die ?bergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Denn es fehlen nur geringf?gige Verluste f?r neue Verkaufssignale. So fehlen bis zum 4-Wochen-Tief nur noch rund eins Prozent. Auf 95,10 EUR stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. Die Entscheidung steht damit unmittelbar bevor.

Mittelfristig orientierte Anleger, die auf ein g?nstiges Einstiegsniveau gewartet haben, sollten schon einmal die Ordermaske ?ffnen. Denn die Aktien werden heute mit einem stattlichen Rabatt gehandelt. Wem die ganze Entwicklung bei Varta eh spanisch vorkommt, sieht sich heute vermutlich best?tigt.

Welche Aktien sind die Favoriten f?r 2022? Lesen Sie nur jetzt im Januar in unserem brandaktuellen Sonderreport die Favoriten unserer Redaktion. Einfach hier klicken.