01.04.2020 - 14:25 Uhr

Gold Future Analyse: Neuer Ansatz!

Die zwei Peaks aus Februar/März um 1.700 US-Dollar bilden zunächst einmal die obere Grenze für den Goldpreis.

Liebe Trader,

Auf der Unterseite lässt sich der tiefe Sturz aus Mitte März als möglicher Kopf einer potenziellen inversen SKS-Formation deuten, die sich allerdings noch im Aufbau befindet. Derzeit basteln Marktteilnehmer innerhalb des jüngsten Rücksetzers offenbar an der Ausbildung der rechten Schulter, die dazugehörige Nackenlinie könnte um 1.635 oder 1.700 US-Dollar verlaufen. Sollte sich diese Annahme in den nächsten Tagen weiter festigen, können sogar mittelfristige Signale für den Goldpreis entspringen. Aber auch kurzfristig orientierte Anleger kommen aufgrund der schon jetzt guten Auswertbarkeit gut bei weg.

Long-Chance:

An einer inneren Trendlinie bestehend seit Anfang dieses Jahres um 1.575 US-Dollar konnte Gold wieder zur Oberseite abdrehen, ein höherer Preis als 1.635 US-Dollar kann für die laufende Erholung aber nicht abgeleitet werden. Erst in einem weiteren Versuch sollten die Jahreshochs um 1.700 US-Dollar auf der Liste der Bullen stehen, die rechte Schulter braucht nämlich noch etwas Zeit. Für diese Woche spielt der Bereich von zunächst 1.600 + X US-Dollar eine Rolle, nächste Woche vielleicht sogar die Marke bei 1.660 US-Dollar. Der weitere Weg müsste sich im späteren Verlauf erst noch ergeben. Sollte der Goldpreis aber unter 1.550 US-Dollar zurückfallen, könnte die aktuell im Aufbau befindliche inversen SKS-Formation schnell in Mitleidenschaft gezogen werden. Abschläge zurück auf den EMA bei 1.506 und womöglich noch 1.451 US-Dollar kämen in diesem Fall nicht überraschend.

Widerstände: 1.581 / 1.595 / 1.635 / 1.643 / 1.652 / 1.675 US-Dollar

Unterstützungen: 1.570 / 1.563 / 1.547 / 1.530 / 1.5050 / 1.497 US-Dollar

Tageschart:

01042020_gold_tag

Gold Future; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1.583,75 US-Dollar; Handelsplatz: MarketsX; 15:05 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX - https://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc