05.09.2019 - 13:36 Uhr

Euro-Bund Future Analyse: Barometer fällt massiv zurück!

Der Gradmesser für den Wert der deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future biss sich die letzten Tage über die Zähne an der Marke von rund 180,00 Euro aus. Schlussendlich gaben Käufer auf und Bären übernahmen wieder das Ruder. Übergeordnet herrscht seit dem Jahr 2000 ein intakter Aufwärtstrend beim Euro-Bund Future, dieser wurde sogar durch einen steileren Sekundärtrend abgelöst und führte das Barometer bis nahe an die Zielzone um das 138,2 % Fibonacci-Retracenent von 182,37 Euro aufwärts. Doch offenbar reichte den Investoren ein Test von knapp 180,00 Euro, anschließend drehte der Index deutlich zur Unterseite ab und könnte nun eine länger anhaltende Korrektur einleiten. Diese müsste natürlich noch durch weitere Kursabgaben bestätigt werden, ein Anfang könnte jedoch schon gemacht worden sein.

Liebe Trader,

Der Gradmesser für den Wert der deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future biss sich die letzten Tage über die Zähne an der Marke von rund 180,00 Euro aus. Schlussendlich gaben Käufer auf und Bären übernahmen wieder das Ruder. Übergeordnet herrscht seit dem Jahr 2000 ein intakter Aufwärtstrend beim Euro-Bund Future, dieser wurde sogar durch einen steileren Sekundärtrend abgelöst und führte das Barometer bis nahe an die Zielzone um das 138,2 % Fibonacci-Retracenent von 182,37 Euro aufwärts. Doch offenbar reichte den Investoren ein Test von knapp 180,00 Euro, anschließend drehte der Index deutlich zur Unterseite ab und könnte nun eine länger anhaltende Korrektur einleiten. Diese müsste natürlich noch durch weitere Kursabgaben bestätigt werden, ein Anfang könnte jedoch schon gemacht worden sein.

Short-Chance:

Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf der letzten Wochen könnte nun Abgaben auf rund 170,00 Euro bereithalten. Aber selbst in diesem Szenario bliebe der kurzfristige Aufwärtstrend (Sekundärtrend) noch intakt. Geht es hingegen übergeordnet auf die größere Unterstützungszone aus den Jahren 2016/2017 um 160,00 Euro weiter abwärts, könnte der jüngste Trendkanal einen Bruch erleiden. Spätestens an dieser Stelle wird das Barometer aller Voraussicht nach wieder zur Oberseite abdrehen, weil nicht zuletzt der 50-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 168,63 Euro dem Index als weitere Unterstützung zur Hilfe eilt. Oberhalb der aktuellen Jahreshochs von grob 180,00 Euro käme in einem derartigen Szenario ein direkter Test der noch immer gültigen Zielzone von 182,37 Euro ins Spiel.

Widerstände: 176,00 / 176,82 / 178,19 / 179,42 / 179,59 / 180,10Euro

Unterstützungen: 174,00 / 171,21 / 170,67 / 170,00 / 168,63 / 168,14 Euro

Wochenchart:

05092019wo1

Euro-Bund Future, Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 174,79 Euro; 14:30 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX