20.10.2021 - 09:10 Uhr

Einfacher Handel von Fondsanteilen mit ebase?

Der Fondshandel erfreut sich sowohl bei Einsteigern wie Profis großer Beliebtheit. Trader erhalten die Chance auf Partizipation an der Entwicklung eines definierten Marktes oder Themas. Zudem profitieren sie von einer stabilen Wertentwicklung durch Streuung der im Fonds enthaltenen Werte, die sogenannte Diversifikation. Vorteilhaft ist darüber hinaus die Möglichkeit eines langfristigen Vermögensaufbaus durch Sparplanfähigkeit. Immer größeres Interesse erregen Fondsanteile. Sie ermöglichen Investoren, bereits mit geringen Beträgen an der Wertentwicklung der Kapitalmärkte teilzuhaben.

Was versteckt sich hinter dem Namen ebase?

Die Kurzform ebase steht für European Bank for Financial Services GmbH. Dabei handelt es sich um ein Tochterunternehmen der FNZ Group mit Sitz in Aschheim. Letztere ist ein globales Fintech-Unternehmen, das hoch skalierte Plattform-Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette im Anlagegeschäft zur Verfügung stellt. Das im Jahr 2002 gegründete Unternehmen ebase entstand ursprünglich aus der ältesten deutschen Investmentgesellschaft, der Allgemeinen Deutschen Investment GmbH (ADIG).

Im Angebot hält ebase eine professionelle Online-Plattform für den Handel von Fondsanteilen. Sie bietet über 8.000 verschiedene Fonds sowie mehr als 7.000 Fondssparpläne. Mit Ausnahme von ETFs ist der Fondshandel komplett kostenlos. Wer ins Trading mit Fondsanteilen einsteigen möchte, sollte sich hierzu beraten lassen vom Profi. Zwar gilt ein ebase Depot für Anleger als eine unkomplizierte Variante zur Verwahrung von Investmentfonds und weiteren Wertpapieren, jedoch gibt es unterschiedliche Preis- und Leistungsmodelle. Mithilfe eines Experten finden Anleger das perfekt passende Angebot für ihre individuellen Bedürfnisse.

Fondsanteil – Was ist das?

Bei Investmentfonds besteht – im Gegensatz zum reinen Aktienhandel – die Möglichkeit, nur einen Bruchteil eines Fondsvermögens zu kaufen bzw. zu handeln. Fondsanteile sind kleinste, handelbare Teile eines Fondsvermögens. Sie können auf zwei unterschiedlichen Wegen erworben werden: Zum einen direkt bei der betreffenden Fondsgesellschaft, zum anderen lassen sich auch Anteile über die Börse kaufen. Sie werden ebenso wie Anleihen oder Aktien behandelt und in das jeweilige Anlegerdepot gebucht.

Vermögensaufbau für Kinder durch die Eröffnung eines ebase Depots

Das ebase Depot 4kids eignet sich bestens zum Vermögensaufbau, sowohl für die eigenen Kinder als auch die Enkel. Dabei können jederzeit auch weitere Verwandte, enge Freunde oder Förderer mitwirken: Nur eine einfache Überweisung ist erforderlich, um ebenfalls Fondsanteile zu kaufen. Für die Zukunft junger Menschen ist diese Art von Geldgeschenk in jedem Fall vorteilhafter als Bares, das schnell ausgegeben ist. Sie profitieren später von dem Vermögensaufbau, wenn beispielsweise Ausgaben für das Studium, die Führerscheinprüfung oder das erste eigene Fahrzeug anstehen.

Die Eröffnung eines ebase Depots 4kids geht mit zahlreichen Vorteilen einher:

  • kostenlose Depotführung bis zum 18. Lebensjahr
  • lange Zeiträume begünstigen den Zinseszinseffekt
  • persönliches Depot eines Kindes, auf dem Fondsanteile sicher verwahrt sind
  • Flexibilität durch individuelle Anpassungen
  • Möglichkeit zur Auswahl von Fonds anhand von Nachhaltigkeitskriterien
  • große Auswahl an Fonds
  • Sparpläne ab einem Betrag von 10 Euro möglich
  • Individualität im Bereich der Sparratenintervalle: monatlich, viertel-, halb- oder ganzjährig
  • die Depotführung erfolgt online
  • jederzeitige Einmalanlagen sind möglich
  • Anlagebetrag auch kurzfristig verfügbar
  • ggfs. VL-Verträge für Berufseinsteiger

Gründe für die Nutzung von ebase

Das Unternehmen bietet Transparenz, infolge dessen profitieren Anleger von leichter Verständlichkeit und einem übersichtlichen Angebot. Kunden werden Fonds vieler Verwaltungsgesellschaften dargelegt, das bedeutet, sie ersparen sich die aufwendige Suche nach interessanten Offerten.

Aufgrund der großen Auswahl an Fonds sowie ETFs gelten sowohl das Depot 4kids als auch das ebase Konto flex als eine sehr gute Anlageoption. Darüber hinaus ist die von ebase gebotene, hohe Sicherheit ein Pluspunkt. Ein zusätzlicher Pluspunkt sind die verhältnismäßig geringen Mindestanlagebeträge: Sie liegen bei der Einmalanlage und den Folgezahlungen bei 25 Euro, bei Sparplänen bei zehn Euro.

Ausschüttungen von Fonds

Nach Möglichkeit werden die Ausschüttungen von Fonds wiederum in diese reinvestiert. Wird dies nicht vom Anleger gewünscht, reichte eine Mitteilung an ebase aus. In diesem Fall kann die Auszahlung der Ausschüttungen auf ein Konto eigener Wahl erfolgen.