24.05.2021 - 20:20 Uhr

Darum sind berühmte Investoren am Aktienmarkt so erfolgreich

Tausende von Brokern, Börsenprofis und Investoren jagen auf der ganzen Welt einem einzigen Ziel hinterher: Viel Geld am Aktienmarkt zu verdienen. Allerdings gelingt es nur ein paar wenigen Investoren, aus kleinsten Anfangsinvestitionen tatsächlich auch ein Imperium aufzubauen.

 
Quelle: pixabay.com

Die Erfolgsgeschichten von Profis wie Warren Buffett, Carl Icahn oder Irving Kahn sind so einzigartig, dass sich Anleger auf der ganzen Welt nur eine Frage stellen: Wie können berühmte Investoren so erfolgreich am Aktienmarkt agieren? Genau dieser Frage wollen wir in unserem Ratgeber nachgehen. Wir stellen die wichtigsten Regeln und Strategien der berühmten Investoren vor und erklären, warum sich diese Taktiken in der Vergangenheit immer wieder bewährt haben.

Eine Strategie ist die Grundlage zum Erfolg

Die berühmtesten Investoren der Welt streiten und diskutieren nur allzu häufig über die verschiedensten Themen. Welche Firma steht kurz vor dem Durchbruch, wie entwickelt sich der Markt in den nächsten Jahren, welche Aktie ist überbewertet – es gibt fast keinen Punkt, in dem sich die erfolgreichsten Anleger der Welt einig sind. Allerdings gibt es eine Sache, die all diese Investoren gemeinsam haben; eine klare Strategie.

Keiner der so berühmten und erfolgreichen Profis wie Buffet oder Icahn trifft unüberlegte oder emotionale Entscheidungen. Viel mehr folgen diese Investoren einer Strategie mit festen Regeln und das oft schon seit mehreren Jahrzehnten. Diese Strategien der erfolgreichsten Anleger aller Zeiten teilen dabei häufig einige Kernpunkte. In den nächsten Abschnitten wollen wir einige der entscheidendsten Regeln genauer vorstellen.

Keine zu voreilige Entscheidung treffen

Das Prinzip des Aktienmarkts ist ziemlich einfach: Um hohe Profite zu erzielen, muss man eine Aktie so günstig wie möglich kaufen und anschließend zu einem möglichst hohen Preis verkaufen. Die einflussreichsten Investoren der Welt lassen sich dabei aber nicht von den neuen Trends oder der täglichen Marktstimmung beeinflussen. Viel mehr versuchen diese Profis, das Geräusch des Markts auszublenden und sich selbst umfassend über eine mögliche Anlage zu informieren.

Das Ziel ist dabei, eine Aktie zu finden, die zukünftig einen hohen Wert haben wird, aktuell aber noch unterbewertet ist. Dafür muss man also Unternehmen finden, deren realer Wert höher ist als der Wert der Anlagepapiere. Das wiederum erfordert aber eine umfassende Recherche von internen und externen Unternehmens-Dokumenten, Konferenzen und Präsentationen. Erst nachdem sich Investoren wie Icahn absolut sicher über den Wert einer Anlage sind, legen sie dort tatsächlich Geld an.

Einer der berühmtesten und erfolgreichsten Anwender dieses sogenannten Value-Investments ist Warren Buffett. Der US-Amerikaner ist dank dieser Anlagestrategie zu einem der reichsten Männer der Welt geworden. Das liegt vor allem daran, dass Buffet ein fast schon magisches Gespür für den realen Wert eines Unternehmens hat und so viele Aktien günstig kaufen konnte, bevor diese ihren Durchbruch am Markt hatten.

Auch Buffet gibt regelmäßig Tipps zu den Themen Aktien und Geldanlage. Wie genau er aber mit seinen Anlagen so erfolgreich ist, bleibt bis heute das Geheimnis seines Investment-Unternehmens. Dank Webseiten wie Depotvergleich.com kann man aber dennoch mit der Buffet-Methode Erfolg haben. Denn hier wird man über alle aktuellen Entwicklungen des Warren Buffet Depots informiert und kann so die gleichen Investitionen tätigen, die auch Buffet so erfolgreich gemacht haben.  

Investieren ohne Angst

Diversifikation ist einer der wichtigsten Grundsätze der Aktienstrategie. Allerdings kann man dadurch hohe Profite verpassen, wenn eine der eigenen Aktien am Markt plötzlich einen Durchbruch hat. Deshalb teilen viele der erfolgreichsten Investoren die Ansicht, dass, wenn man an eine Wertanlage oder an ein Unternehmen wirklich glaubt, man in dieses auch im größeren Umfang investieren sollte.

Hier schließt sich der Kreis mit der ersten Regel. Wenn man vor einer Anlage umfassende Recherche betrieben hat, kann man eine deutlich präzisere Vorhersage über die zukünftige Entwicklung der Aktie abgeben. Und das wiederum bringt einen als Anleger in die Position, einen größeren Teil des eigenen Kapitals in eine einzige Investition zu stecken.

Geduld und Nervenstärke

Geduld und Nervenstärke sind am Aktienmarkt zwei der wichtigsten Eigenschaften überhaupt. Denn viele Stock Market-Stars sind so erfolgreich, weil sie in Krisenzeiten die eigenen Aktien gehalten oder sogar noch mehr Anteile von angeschlagenen Unternehmen gekauft haben. Denn, sobald die Krisen dann überstanden waren, erholten sich auch die Kurse wieder und Investoren machten große Gewinne.

Auch hier zahlt sich eine umfassende Recherche wieder aus. Wenn man sich über die eigene Anlage sich ist, dann kann man auch während einer Finanz- oder der aktuellen Wirtschaftskrise, die eigene Position halten. Nach der Krise winken dann große Profite, wenn man genug Nervenstärke bewiesen hat.

Vorausschauend Planen

Die besten Investoren der Welt planend vorausschauend. Und zwar nicht nur in Bezug auf den direkten Aktienkauf. Nein, als Großanleger sollte man sich auch im Kampf gegen Probleme wie den Klimawandel oder Armut engagieren, um einen zukünftig stabilere  und größeren Markt aufbauen zu können.