02.04.2020 - 11:48 Uhr

BMW Analyse: Das sieht nach einer Bullflag aus!

.

Liebe Trader,

Wertpapiere des deutschen Automobilherstellers BMW fristeten bereits vor dem letzten Crash ein Elendsdasein, der Ausverkauf in den letzten Wochen drücke den Kurs noch einmal merklich auf 62,05 Euro abwärtsFürs Erste scheint BMW die Talsohle erreicht zu haben, nur wenig später folgte nämlich schon wieder eine erste Erholungsbewegung in den Bereich von 72,88 EuroSeit wenigen Tagen konsolidiert das Wertpapier in einer offensichtlich bullische Flagge seinen vorherigen Kursanstieg aus, sodass sich nun die Vermutung einer zweiten Erholungswelle mehr als aufdrängtHierzu sollte allerdings erst noch ein nachhaltiger Ausbruch abgewartet werden, damit bullische Marktteilnehmer nicht einem Fehlsignal unterliegen.

Long-Chance:

Die Sachlage in der BMW-Aktie gestaltet sich vergleichsweise eindeutig, erst ein nachhaltiger Kursanstieg über das Niveau von mindestens 72,65 Euro kann zu einer weiteren Kaufwelle in Richtung von zunächst 75,22 Euro führen, darüber sogar an die Hochs um 77,89 Euro aus Anfang März heranreichenSpätestens ab 80,58 Euro dürften wieder größere Gewinnmitnahmen einsetzenFür den Fall eines Kursrutsches unter 68,00 Euro bliebe einem nichts weiter übrig, als einem potenziellen Rücksetzer zurück auf 66,80 Euro zuzusehenDarunter dürfte sicherlich noch einmal das Jahrestief um 62,05 Euro angesteuert werden.

Widerstände: 72,65 / 73,71 / 75,32 / 76,84 / 78,00 / 79,21 Euro

Unterstützungen 70,11 / 68,50 / 67,65 / 64,53 / 63,29 / 62,09 Euro

Tageschart:

02042020_bmw_tag

BMW AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 71,45 Euro; Handelsplatz: Xetra; 12:40 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten HandelsbedingungenRegistrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc