07.04.2021 - 11:02 Uhr

Bank of America Update: Erstes Zwischenziel erreicht!

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 25.

Liebe Trader,

Februar 2021: ?Bank of America Analyse: Aktie knackt 2019?er Hochs? wurde nach einer sehr festen Handelswoche mit einem Kurssprung über die Jahreshochs aus Ende 2019 auf eine Rallyefortsetzung hingewiesen. Dieses Szenario stellte sich auch grundlegend bei der Aktie der Bank of America ein und führte die Notierungen zuletzt in den Bereich von 40,00 Euro aufwärts. Dennoch wurde das gesamte Kurspotenzial noch nicht vollends ausgeschöpft, das Ziel am 138,2 Fibonacci-Extension-Retracement wurde noch nicht abgearbeitet und steht weiterhin auf dem Plan bullischer Marktteilnehmer. Zuvor sollten sich Investoren jedoch auf einen möglichen Pullback ausgehend von 40,00 US-Dollar einstellen.

Long-Chance:

Insgesamt wird das Papier der Bank of America weiterhin auf der Long-Seite gesehen, allerdings zeichnet sich im Bereich von 40,00 US-Dollar eine etwas größere Hürde ab und könnte den Wert auf 38,00 US-Dollar zurückwerfen. Ein idealer Einstiegspunkt für frische Long-Positionen stellt der Bereich um 36,59 US-Dollar dar. Bereits investierte Anleger können jetzt Gewinne realisieren oder aber zumindest ihren Stop enger nachziehen. Sollte jedoch die Zweifachunterstützung im Bereich von 35,65 einem Bruch zum Opfer fallen, müssten weitere Abschläge auf rund 34,00 US-Dollar bei der Bank of America-Aktie zwingend einkalkuliert werden. Übergeordnetes Ziel ist aber weiter bei 42,51 US-Dollar für die BoA-Aktie zu favorisieren.

Widerstände: 40,00 / 40,75 / 41,76 / 42,28 / 43,07 / 43,95 US-Dollar

Unterstützungen: 39,24 / 38,65 / 37,96 / 37,37 / 36,59 / 35,65 US-Dollar

Wochenchart:

07042021_boa_wo

Bank of America Corp.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 39,64 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 11:55 Uhr