Am vergangenen Freitag schien kurzzeitig die Welt unterzugehen. In den K?pfen vieler Menschen spukten schon wieder die W?rter Lockdown, Reiseverbot und Kontaktbegrenzung herum. Heftig hatte es auch die Aktienm?rkte erwischt, wobei die Papiere beinahe aller Branchen heftig heruntergepr?gelt wurden. Einzig die Impfstoffhersteller konnten sich dem Abw?rtssog zumindest zeitweise entziehen.? Das ganze Ausma? der Kursverluste verdeutlicht […]" />
05.12.2021 - 08:36 Uhr

Teamviewer, Valneva, Gazprom, Lufthansa: Darauf m?ssen Sie n?chste Woche achten!

Am vergangenen Freitag schien kurzzeitig die Welt unterzugehen. In den K?pfen vieler Menschen spukten schon wieder die W?rter Lockdown, Reiseverbot und Kontaktbegrenzung herum. Heftig hatte es auch die Aktienm?rkte erwischt, wobei die Papiere beinahe aller Branchen heftig heruntergepr?gelt wurden. Einzig die Impfstoffhersteller konnten sich dem Abw?rtssog zumindest zeitweise entziehen.? Das ganze Ausma? der Kursverluste verdeutlicht […]

Am vergangenen Freitag schien kurzzeitig die Welt unterzugehen. In den K?pfen vieler Menschen spukten schon wieder die W?rter Lockdown, Reiseverbot und Kontaktbegrenzung herum. Heftig hatte es auch die Aktienm?rkte erwischt, wobei die Papiere beinahe aller Branchen heftig heruntergepr?gelt wurden. Einzig die Impfstoffhersteller konnten sich dem Abw?rtssog zumindest zeitweise entziehen.?

Das ganze Ausma? der Kursverluste verdeutlicht ein Blick auf die Kursentwicklung der gro?en Indizes. Der Dax beispielsweise verlor quasi aus dem Stand rund 1000 Z?hler und schlug bei nur noch 15.000 Punkten auf. Diesen Bremsbereich, der schon in den vergangenen Monaten ausreichend R?ckendeckung gab, konnte der Index bisher erfolgreich verteidigen. Das wird auch in der kommenden Woche noch im Vordergrund stehen, ehe sich die Kurse wieder auf den Weg in Richtung 16.000 Punkten machen k?nnen.?

Ihr Nikolaus-Geschenk: Damit Sie als Anleger bestens vorbereitet ins neue B?rsenjahr gehen k?nnen, haben wir f?r Sie die gro?en Aktien-Favoriten der n?chsten zw?lf Monate ermittelt. Die Ergebnisse lesen Sie in unserer gro?en B?rsenanalyse 2022, die Sie als vorgezogenes Nikolaus-Geschenk heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.