Wer gedacht hat, die ehemalige T?binger Corona-Hoffnung CureVac habe das Gr?bste ?berstanden, sieht sich beim Blick auf die heutige Kurstafel eines Besseren belehrt. Die Aktie bricht abermals mehr als zehn Prozent ein und f?llt damit erstmals in der gesamten Kurshistorie in den Bereich um 20 Euro. So niedrig stand CureVac demzufolge noch nie! Die Gr?nde […]" />
14.01.2022 - 17:41 Uhr

CureVac: Schlimmer geht immer!

Wer gedacht hat, die ehemalige T?binger Corona-Hoffnung CureVac habe das Gr?bste ?berstanden, sieht sich beim Blick auf die heutige Kurstafel eines Besseren belehrt. Die Aktie bricht abermals mehr als zehn Prozent ein und f?llt damit erstmals in der gesamten Kurshistorie in den Bereich um 20 Euro. So niedrig stand CureVac demzufolge noch nie! Die Gr?nde […]

Wer gedacht hat, die ehemalige T?binger Corona-Hoffnung CureVac habe das Gr?bste ?berstanden, sieht sich beim Blick auf die heutige Kurstafel eines Besseren belehrt. Die Aktie bricht abermals mehr als zehn Prozent ein und f?llt damit erstmals in der gesamten Kurshistorie in den Bereich um 20 Euro. So niedrig stand CureVac demzufolge noch nie! Die Gr?nde daf?r sind nicht nur hausgemacht?

So gehen mittlerweile zahlreiche Experten davon aus, dass der verh?ltnism??ig milde Verlauf der Omikron-Variante zu einem baldigen Ende der Pandemie f?hrt. Zwar explodieren derzeit die Inzidenzen, allerdings geht die Zahl der Intensivpatienten zur?ck. Ob sich CureVac also ?berhaupt noch einen Gefallen tut, mit Partner GSK einen neuen Impfstoff zu entwickeln, darf zumindest bezweifelt werden?

Einfach hier klicken.

Kursverlauf von CureVac der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche CureVac-Analyse einfach hier klicken.