12.07.2019 - 08:56 Uhr

Polizeipräsidium Oberhausen / #Wohnungseinbruchsradar für Oberhausen

#Wohnungseinbruchsradar für Oberhausen

Oberhausen - In der vergangenen Woche haben Oberhausener ihre Polizei in drei Fällen nach einem Wohnungseinbruch alarmiert.

Zwei Mal gelangten Einbrecher unbemerkt in die Treppenhäuser von Mehrfamilienhäusern. Dort hatten sie ausreichend Zeit sich die Wohnungen auszusuchen, deren Mieter gerade nicht zuhause waren.

Ein Mal brachen sie in ein freistehendes Einfamilienhaus ein.

In einem Fall gelang den Tätern das Eindringen in Wohnungen nicht, weil Türen und Fenster gut gesichert oder Nachbarn wachsam waren. Achtung! Die Kriminellen sind jetzt schon in den frühen Morgen- und Tagesstunden unterwegs.

++ Lassen Sie Unbefugte nicht unkontrolliert in Ihr Mehrfamilienhaus!

++ Öffnen Sie die Eingangstüre nur Berechtigten!

++ Sofort Notruf110 bei verdächtigen Wahrnehmungen im Treppenhaus wählen!

In Oberhausen scheitern fast der Hälfte aller angezeigten Wohnungseinbrüche an gut gesicherten Fenstern und Türen. Unsere Polizeiexperten beraten sie kostenlos auch in Ihren eigenen 4-Wänden. Termine erhalten Sie im Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz unter der Telefonnummer 0208 826 4511.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de https://oberhausen.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -