22.05.2019 - 12:06 Uhr

Polizeiinspektion Stralsund / Zwei Verletzte bei ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen im Bereich Barth

Barth/ Groß Mohrdorf - Am Morgen des 22.05.2019 kam es zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Menschen verletzt wurden.

Gegen 05:30 Uhr befuhr ein PKW Opel die Kreisstraße von Bartevitz kommend in Richtung Groß Mohrdorf. Nach Angaben des 34-jährigen Fahrzeugführers wollte er kurz vor Groß Mohrdorf einem Reh ausweichen, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Baum. Der Fahrzeugführer aus Stralsund wurde leicht verletzt und in ein Stralsunder Krankenhaus eingeliefert. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Gegen 07:20 Uhr befuhr ein 15-jähriger Kradfahrer mit seinem Kleinkraftrad Simson die Sandstraße in Barth aus Richtung Scharlackenweg kommend. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen missachtete der Kradfahrer an der Kreuzung Martha-Müller-Grählert-Straße die Vorfahrt des von rechts kommenden PKW Mitsubishi und kollidierte mit diesem. Der Kradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde durch Rettungskräfte in ein Stralsunder Krankenhaus eingeliefert. Der 66-jährige PKW-Fahrer blieb unverletzt. Das Kleinkraftrad war nach dem Zusammenstoß aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand hier ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Mathias Müller Telefon: 03831/245-205 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund