19.05.2019 - 11:51 Uhr

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

++Küchenbrand++ ++Verkehrsunfälle mit Trunkenheit++ ++Einbruchdiebstähle++

Oldenburg - ++Küchenbrand++ Freitag, gegen 21.00 Uhr, wurde in der Wardenburgstraße in Bürgerfelde ein Feuer mit starker Rauchentwicklung im Erdgeschoss einer Doppelhaushälfte gemeldet. Aufmerksame Nachbarn warnten die bereits schlafende Wohnungsinhaberin. Wenige Minuten nach Meldungseingang traf die erste Funkstreifenwagenbesatzung ein. Dieser gelang es, dass Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die Wohnungsinhaberin wurde vorsorglich durch eine Rettungswagenbesatzung betreut und zwecks Prüfung einer eventuellen Rauchgasintoxikation einem Krankenhaus zugeführt. Die Feuerwehr überprüfte und lüftete abschließend die stark verrauchte Wohnung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist in der Küche ein Elektrogerät aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Sachschaden wird auf 2000,-Euro geschätzt.

++Verkehrsunfälle mit Trunkenheit++ Freitag, gegen 18.25 Uhr, fuhr in der Anton-Günter-Straße, eine 45-jährige Pkw-Fahrerin auf ein verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug auf. Die Unfallverursacherin verletzte sich durch den Unfall leicht. Bei ihr wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,64 Promille festgestellt. Zudem gab sie an, zuvor Kokain konsumiert zu haben. Neben der angeordneten Blutentnahme wurde der Führerschein der Unfallverursacherin beschlagnahmt. Die Unfallschäden werden auf 6000,-Euro geschätzt.

Am Samstag, gegen 19.45 Uhr, ereignete sich in Oldenburg, Meinardusstraße, ebenfalls ein Verkehrsunfall. Ein am Straßenrand abgestellter Anhänger wurde von einem Pkw im Vorbeifahren beschädigt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 49-jährigen männlichen Fahrzeugführer eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille, so dass eine Blutentnahme veranlasst wurde. Des Weiteren ist der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Unfallschäden werden auf 4000,-Euro geschätzt.

++Einbruchdiebstähle++ Ein versuchter Einbruch erfolgte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Oldenburg, Nadorster Straße. Hier wurde versucht, mittels Hebeln an Fenster und Eingangstür in die Büroräume einer Sozialeinrichtung zu gelangen.

Samstag, zwischen 10.45 Uhr und 12.30 Uhr, wurde in Oldenburg, Kanonierstraße, in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der oder die Täter entwendeten Modeschmuck sowie einen goldenen Ehering.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Einsatz- und Streifendienst 1 Dienstschichtleiter Telefon: 0441/790-4117 http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol