23.05.2019 - 12:41 Uhr

Polizei Warendorf / Warendorf. Zeugin meldete Schlangenlinien ...

Warendorf. Zeugin meldete Schlangenlinien fahrenden Autofahrer

Warendorf - Am Mittwoch, 22.5.2019 meldete eine Zeugin gegen 17.45 Uhr einen Schlangenlinien fahrenden Autofahrer auf der B 64 im Bereich Warendorf. Polizeibeamte kontrollierten den 43-jährigen Warendorfer und ließen ihn einen Atemalkoholtest durchführen. Dieser wies einen Wert von 0,96 Promille auf. Dazu kamen noch die Ausfallerscheinungen des Fahrzeugführers. Deshalb ließen die Einsatzkräfte dem 43-Jährigen eine Blutprobe entnehmen und stellten seinen Führerschein sicher.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw