16.05.2019 - 05:16 Uhr

Polizei Gütersloh / Schwerverletzter Rollerfahrer bei Verkehrsunfall

Schwerverletzter Rollerfahrer bei Verkehrsunfall

Gütersloh - Gütersloh (SL) - Am Mittwoch (15.05.2019, 16.03 Uhr) ereignete sich an der Kreuzung Berliner Straße / Haller Straße ein Verkehrsunfall bei dem der Fahrer eines Kleinkraftrades schwer verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein 18-jähriger Gütersloher mit seinem Yamaha-Roller die Haller Straße aus Richtung Isselhorst kommend in Fahrtrichtung Osnabrücker Landstraße. Hierbei passierte er die o. g. Kreuzung während der Grünphase der dortigen Lichtzeichenanlage. Währenddessen beabsichtigte ein 54-jähriger Gütersloher mit seinem Fiat von der Osnabrücker Landstraße nach links auf die Berliner Straße in Fahrtrichtung Gütersloh abzubiegen. Aufgrund einer Sichtbehinderung durch ein verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug sahen sich beide Unfallbeteiligten so spät, dass eine Kollision nicht mehr verhindert werden konnte. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge im Kreuzungsbereich stürzte der Rollerfahrer. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Gütersloher Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 4500 Euro geschätzt. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme für zirka anderthalb Stunden gesperrt.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/