08.04.2021 - 08:57 Uhr

Polizei Essen / Essen: Noch freie Pl?tze beim kostenlosen Pedelec ...

Essen: Noch freie Pl?tze beim kostenlosen Pedelec Training der Polizei (FOTO)

Essen - 45117 E-Stadtgebiet/45468 MH-Stadtgebiet:

Der Fr?hling hat begonnen und damit auch die Pedelec-Saison! Die Polizei Essen und M?lheim an der Ruhr ist entsprechend vorbereitet und bietet f?r Interessierte ab sofort kostenlose Trainings f?r den sicheren Umgang mit Pedelecs an! Auch im Jahr 2020 haben sich auf den Stra?en und Wegen der St?dte Essen und M?lheim an der Ruhr wieder zahlreiche Verkehrsunf?lle ereignet, bei denen sich Pedelec Fahrer*innen schwere Verletzungen zuzogen. Viele dieser Unf?lle waren auf einen unsicheren Umgang mit dem Zweirad zur?ckzuf?hren. Und das will die Polizei ?ndern! Daher bieten die Experten der Verkehrsunfallpr?vention, in Kooperation mit der Verkehrswacht Essen, Pedelec Kurse f?r Erwachsene an. Neben der Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse steht der sichere Umgang mit dem Zweirad im Vordergrund. Die kostenlosen ?bungskurse finden immer montags in der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Essener Jugendverkehrsschule Gruga und Umgebung statt. Die angemeldeten Teilnehmer*innen m?ssen lediglich ihr eigenes Pedelec mitbringen. Zudem besteht eine Helmpflicht, damit intensiv und vor allem sicher ge?bt werden kann. (Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigene Gefahr!) Die Trainings finden unter freiem Himmel und nat?rlich gem?? den geltenden Coronaschutzbestimmungen statt. Die ersten Trainings haben bereits stattgefunden, weitere Termine stehen bis Oktober zur Verf?gung. Die Polizei freut sich auf viele interessierte Pedelec- Fahrer*innen! Haben Sie noch Fragen oder wollen sich f?r ein Training anmelden? Dann melden Sie sich gerne bei Polizeihauptkommissar Hans-Joachim Ruhl, Mitarbeiter der Verkehrsunfallpr?vention, unter der Telefonnummer 0201/829-4137 oder per Mail unter vupo.essen@polizei.nrw.de

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4883623 Polizei Essen