19.05.2019 - 11:51 Uhr

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Verkehrsunfall zwischen ...

LPI-NDH: Verkehrsunfall zwischen Helenenhof und Trebra

Nordhausen - Aufgrund eines Verkehrsunfalls musste am Samstagnachmittag die K16 zwischen Helenenhof und Trebra kurzzeitig voll gesperrt werden. Ein 60 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Nordhausen beabsichtige mit seinem Pkw nach links in einen Feldweg abzubiegen. Dabei übersah er, dass er bereits vom Auto einer 46 Jahre alten Frau überholt wurde. Die Fahrzeuge kollidierten. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Am Fahrzeug des Mannes entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Der Anhänger an diesem Fahrzeug wurde nicht beschädigt. Die Frau hatte weniger Glück. An ihrem Fahrzeug entstand durch die ungünstige Konstellation beim Aufprall ein Schaden von mindestens 3.500 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Bergung war die K16 voll gesperrt.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx