23.05.2019 - 15:11 Uhr

Golden Ridge Resources gibt Pläne für das Phase-I-Bohrprogramm 2019 im Projekt Hank in der Region Golden Triangle in British Columbia bekannt

Golden Ridge Resources gibt Pläne für das Phase-I-Bohrprogramm 2019 im Projekt Hank in der Region Golden Triangle in British Columbia bekannt 23. Mai 2019 - Kelowna, British Columbia ? Golden Ridge Resources Ltd. (TSX-V: GLDN) (?Golden

Resources gibt Pläne für das Phase-I-Bohrprogramm 2019 im Projekt Hank in der Region Golden Triangle in British Columbia bekannt

 

23. Mai 2019 - Kelowna, British Columbia ? Golden Ridge Resources Ltd. (TSX-V: GLDN) (?Golden Ridge? oder das ?Unternehmen?) freut sich, die Bohrpläne für 2019 im unternehmenseigenen Projekt Hank (?Hank? oder das ?Konzessionsgebiet?) in der ertragreichen Region Golden Triangle der Provinz British Columbia bekannt zu geben. Das Unternehmen konnte 2018 eine äußerst erfolgreiche Kampagne absolvieren und im Rahmen der Bohrungen neue Entdeckungen im Porphyrziel der Williams Zone (in Loch HNK-18-013 wurden in einem Abschnitt von 318,73 m* Erzgehalte von 0,42 g/t Au, 0,34 % Cu und 2,20 g/t Ag ermittelt) und im epithermalen Ziel der Boiling Zone (in Loch HNK-18-010 wurden auf 20,00 m* 11,63 g/t Au und 13,8 g/t Ag durchteuft) verbuchen. Beide Zonen sind in der Tiefe und in seitlicher Richtung offen. Im Rahmen der Bohrkampagne 2019 kommt ein helikoptergestützter Bohrer der Type Zinex A5 zum Einsatz, der Bohrungen bis in eine Tiefe von 1325 m (NQ) bewerkstelligen kann. Dies eröffnet dem Unternehmen die Möglichkeit, diese Zonen in weitaus größeren Tiefen zu erkunden, als dies während der Bohrkampagne 2018 möglich war. Die Bohrkampagne 2019 soll mit einem Phase-I-Programm über 4.000 Bohrmeter eingeleitet werden. In Abhängigkeit von den Ergebnissen der ersten Phase wird das Unternehmen unmittelbar danach ein Phase-II-Programm absolvieren. Wegen der leichten Schneedecke in der Region Golden Triangle wird das Unternehmen seine Teams Anfang Juni in das Konzessionsgebiet entsenden.

 

Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der Bohrziele 2019:

 

Zielgebiet Williams Zone

 

Das Porphyrziel der Williams Zone wurde ursprünglich im Jahr 2017 von den Geologen des Unternehmens entdeckt, nachdem in einer vertieft gelegenen und mit einer Abraumschicht bedeckten Zone des Konzessionsgebiets eine Bodenanomalie mit hohen Kupfer- und Goldwerten bzw. eine per Messflug ermittelte Magnetfeldanomalie aufgefunden worden war. Im Einstandsloch HNK-18-001 wurden auf 327 m* Erzgehalte von 0,31 % Cu, 0,35 g/t Au und 1,94 g/t Ag durchschnitten. In der Folgebohrung HNK-18-013 wurde ein Abschnitt mit 318,73 m* mit 0,42 g/t Au, 0,34 % Cu und 2,20 g/t Ag durchteuft. Beide Löcher endeten in der Mineralisierung, das Vordringen in größere Tiefen war mit den während der Bohrkampagne 2018 verwendeten helikoptergestützten Leichtbohrern vom Typ Hydracore 2000 nicht möglich. Im Bohrprogramm 2019 soll die Entdeckung Williams Zone in der Tiefe und in nordöstlicher Richtung, wo die Mineralisierung offen ist, genauer untersucht werden.

 

Zielgebiet Boiling Zone

 

Das epithermale Ziel der Boiling Zone (BZ) ist eine neue Bohrentdeckung, auf die das Unternehmen im Jahr 2018 stieß (in Loch HNK-18-010 lag der Spitzenwert bei 11,63 g/t Au und 13,8 g/t Ag auf 20,00 m*). Vor dem Erhalt der Analyseergebnisse 2018 wurden in nächster Nähe zur Entdeckung BZ zwei weitere Löcher gebohrt, in denen die Gold-/Silbermineralisierung (Trümmerzone), auf die man in Loch HNK-18-010 gestoßen war, nicht durchörtert wurde. Eine Analyse im Anschluss an die Bohrkampagne ergab, dass die Zone in nordöstlicher-südwestlicher Richtung verläuft, also gegenläufig zu den anderen beiden Bohrungen in dieser Zone im Jahr 2018. Es gibt Hinweise darauf, dass die Boiling Zone in nordöstlicher und südwestlicher Richtung offen ist. Dies soll im Rahmen der Bohrprogramms 2019 noch genauer untersucht bzw. bestätigt werden.

 

Creek Zone

 

Die Creek Zone ist für 2019 ein neues Ziel in einer noch wenig explorierten Zone des Konzessionsgebiets (Hinweise lieferte hier eine Ende 2018 entdeckte, ausgeprägte Gold-Arsen-Bodenanomalie). Die Zone wird von einer rund 600 m x 300 m großen Bodenanomalie dominiert, die Goldwerte von bis zu 6,8 g/t (6800 ppb Au) aufweist und im Bereich der Talsenke des Konzessionsgebiet zu finden ist. Ähnlich wie bei der Williams Zone, finden sich in der Creek Zone keine Ausbisse, und somit wurde sie von den früheren Betreibern auch nicht untersucht.

 

Ein Lageplan der Bohrungen 2019, in dem die verschiedenen Zielzonen eingezeichnet sind, liegt dieser Pressemeldung bei und steht auch als Download auf der Webseite von Golden Ridge Resources Ltd. (www.goldenridgeresources.com) zur Verfügung.

 

*Die angeführten Abschnitte sind Bohrabschnitte; es sind derzeit keine ausreichenden Daten zur Ermittlung der wahren Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte verfügbar. Die Goldwerte unterliegen keiner Deckelung.

 

Zum Unternehmen

 

Im Anschluss an die Pressemeldung des Unternehmens vom 10. Mai 2019 möchte das Unternehmen nochmals darauf hinweisen, dass in Verbindung mit der jüngsten Platzierung Finders' Fees in Höhe von insgesamt 71.725 Dollar in bar sowie 734.836 Finders Warrants (unter anderem an Haywood Securities Inc.) ausgezahlt wurden.

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

William Yeomans, P.Geo., ein technischer Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

 

Über Golden Ridge

 

Golden Ridge ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen (TSX-V), das sich mit dem Erwerb und Ausbau von Mineralkonzessionen in British Columbia beschäftigt.  Golden Ridge besitzt 100% der Anteile am 1.700 Hektar großen Kupfer-Gold-Silber-Blei-Zink-Konzessionsgebiet Hank in der Region Golden Triangle, die sich rund 140 Kilometer nördlich von Stewart (British Columbia) befindet.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON

GOLDEN RIDGE RESOURCES LTD.

 

?Mike Blady?

 

Mike Blady

President & Chief Executive Officer

 

Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

Mike Blady, CEO & Director

T: 250-717.3151

F: 250-717.1845

W: www.goldenridgeresources.com

 

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen ?zukunftsgerichtete Informationen? im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich: dass sich die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne des Unternehmens aufgrund unvorhergesehener Ereignisse nicht ändern, dass das Unternehmen die erforderlichen behördlichen Genehmigungen einholt, dass das Unternehmen weiterhin ein gutes Verhältnis zu den lokalen Projektgemeinschaften unterhält. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Pläne, Schätzungen und tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden.  Faktoren, die dazu führen können, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung sich ändern oder nicht den Tatsachen entsprechen sind unter anderem das Risiko, dass die Annahmen, auf die Bezug genommen wird, sich als ungültig oder unzuverlässig erweisen und so möglicherweise zu Verzögerungen oder den Abbruch der geplanten Arbeiten führen; dass die Finanzlage und Erschließungspläne des Unternehmens sich ändern; Verzögerungen beim Erhalt der behördlichen Genehmigungen; Risiken in Verbindung mit der Auswertung der Daten, der Geologie, des Erzgehalts und der Kontinuität der Rohstofflagerstätten; die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; sowie weitere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Rohstoffexploration und -erschließung und dem Unternehmen. Diese sind auch in den MD&A-Berichten des Unternehmens beschrieben, die unter dem Firmenprofil auf www.sedar.com veröffentlicht wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

A close up of a map

Description automatically generated