17.04.2019 - 15:35 Uhr

technotrans SE startet schwächer im ersten Quartal 2019

technotrans SE, DE000A0XYGA7

^

DGAP-Ad-hoc: technotrans SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

17.04.2019 / 15:32 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 MAR

Ad hoc-Mitteilung der technotrans SE (ISIN: DE000A0XYGA7)

Sassenberg, 17.04.2019, 13:45 Uhr - Die technotrans SE erzielte nach

vorläufigen Zahlen im ersten Quartal 2019 einen Konzernumsatz in Höhe von

53,1 Mio. Euro sowie einen operativen Konzerngewinn (EBIT) von 3,3 Mio. Euro

und blieb damit insbesondere bezogen auf das EBIT hinter den Erwartungen

zurück.

Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist im Wesentlichen eine

Investitionszurückhaltung in der automobilnahen, kunststoffverarbeitenden

Industrie, die vor allem den Standort in Meinerzhagen belastet. Die daraus

resultierenden Auswirkungen auf die Geschäftsjahresplanung werden derzeit

geprüft.

Kontakt: technotrans SE, Investor Relations, Frank Dernesch, Tel. +49 (0) 25

83/301-1868, Email: frank.dernesch@technotrans.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

17.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: technotrans SE

Robert-Linnemann-Str. 17

48336 Sassenberg

Deutschland

Telefon: +49 (0)2583 - 301 - 1000

Fax: +49 (0)2583 - 301 - 1030

E-Mail: info@technotrans.de

Internet: http://www.technotrans.de

ISIN: DE000A0XYGA7

WKN: A0XYGA

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 801095

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

801095 17.04.2019 CET/CEST

°