22.11.2019 - 15:06 Uhr

Werder Bremen-Presseservice: Der SV Werder Bremen und Terre des Femmes e.V. setzen sich gemeinsam gegen Gewalt gegen Frauen ein.

Bremen - Der SV Werder Bremen und der Verein "Terre des Femmes" laden am Montag, 25.11.2019, um 14.30 Uhr zum Mediengespräch anlässlich des gemeinsamen Fahnenhissens am "Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen" ein. "Frei leben ohne Gewalt" ist das Motto unter ...

Bremen - Der SV Werder Bremen und der Verein "Terre des Femmes" laden am Montag, 25.11.2019, um 14.30 Uhr zum Mediengespräch anlässlich des gemeinsamen Fahnenhissens am "Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen" ein.

"Frei leben ohne Gewalt" ist das Motto unter dem am kommenden Montag Werders CSR-Direktorin Anne Laufmann und Angelika Brückner von Terre des Femmes Bremen e.V. ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen setzen wollen.

Terre des Femmes setzt sich seit fast 40 Jahren für das Recht ein, dass Mädchen und Frauen selbstbestimmt, frei und in Würde leben können.

Für interessierte Medien stehen beide für Interviews und Fotos zur Verfügung.

Das Fahnenhissen findet auf dem Vorplatz vor der Tiefgarageneinfahrt am wohninvest WESERSTADION (Franz-Böhmert-Straße 1c) statt.

Pressekontakt: SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Franz-Böhmert-Str. 1 c Michael Rudolph, Direktor Kommunikation info@werder.de Telefon: 0421/434590

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52353/4447694 Werder Bremen GmbH & Co KG aA