13.03.2019 - 11:27 Uhr

Lorenzo fuhr mit angeknackster Rippe Rennen

Der dreimalige MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo ist am vergangenen Wochenende beim Auftaktrennen in Katar mit einer angeknacksten Rippe gefahren.Das ergab eine beim Spanier nachträglich durchgeführte Kernspinuntersuchung. Der 31-Jährige war bei seinem Honda-Debüt 13. geworden.Wie erst jetzt bekannt wurde, zog sich Lorenzo am Samstag bei einem Sturz im dritten freien Training der Motorrad-Königsklasse einen Haarriss an der ersten rechten Rippe zu. Beim Check an der Strecke wurde die

Den vollständigen Artikel auf sport1.de lesen.