17.07.2020 - 15:28 Uhr

Ende einer Weltmeisterkarriere; Fußballer André Schürle tritt zurück

Im Alter von 29 Jahren beendet der frühere Nationalspieler André Schürle überraschend seine Karriere als Fußballspieler bei Borussia Dortmund

Der Weltmeister von 2014 äußerte sich in einem Interview mit dem Spiegel mit den Worten: „Ich brauche keinen Beifall des Publikums mehr, denn meine Entscheidung ist reiflich überlegt worden.“

Dem Spiegel gegenüber sagte Schürle im Interview: „Im Fußball zählt nur die Leistung auf dem Platz. Für Anzeichen von Verletzlichkeit und Schwäche gibt es keinen geeigneten Zeitpunkt in diesem Geschäft“. Besonders in den Zeiten, als „die Tiefen immer ausgeprägter und die Höhepunkte immer seltener geworden sind“, habe er sich oft einsam und verlassen gefühlt, so seine Offenbarung in dem Gespräch. Leider haben die Umstände der Fußballbranche es nie zugelassen, seine wirklichen Gefühle zu zeigen. Er sei enttäuscht darüber, „dass die Fußballbranche es nie erlaubt habe, offen zu zeigen, wie er sich wirklich gefühlt habe“. Schürle sagte im Spiegel-Interview, „dass man in diesem Business immer eine bestimmte Rolle spielen muss. Wenn das nicht passt, verliert man seinen Arbeitsplatz und bekommt auch keinen neuen Verein“. Schürle hat jetzt seinen mit Borussia Dortmund bestehenden Vertrag aufgelöst, nachdem er zuletzt an Spartak Moskau ausgeliehen worden war.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, Adlerflug