06.10.2021 - 17:20 Uhr

Die 5 größten Marathons der Welt

 
Quelle: unsplash.com

Ein Marathon ist ein Lauf über 42,195 Kilometer, der auf die Schlacht von Marathon im 5. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht. Seitdem er 1896 offiziell als olympische Sportart in die Spiele von Athen aufgenommen wurde, ist er zu einer der bekanntesten, am häufigsten ausgeübten und bewunderten Sportarten geworden. Neben den verschiedenen Läufen in unserem Land und in fast allen Hauptstädten der Welt gibt es sechs internationale Läufe, die besonders hervorstechen: die World Marathon Majors, die besten Marathons der Welt, von deren Teilnahme jeder Liebhaber träumt.

Boston Marathon (USA)

Dieser Marathon wird von der Boston Athletic Association organisiert und ist einer der ältesten Läufe der Welt, der seit 1897 ausgetragen wird. Die Veranstaltung ist leider auch für den Anschlag von 2013 bekannt, bei dem mehr als 260 Menschen verletzt und drei Zuschauer getötet wurden. Normalerweise findet der Marathon am dritten Montag im April statt, aber wegen der Pandemie wurde er in diesem Jahr auf den 11. Oktober verlegt.

Um am Marathon teilnehmen zu können, müssen Sie sich nicht nur rechtzeitig anmelden und eine Unterkunft buchen (wegen der großen Nachfrage), sondern auch eine Reisegenehmigung beantragen, um ohne Visum in die Vereinigten Staaten reisen zu können. Dabei handelt es sich um das ESTA für die Einreise in die USA, eine Reisegenehmigung, die zwei Jahre lang gültig ist und einen Aufenthalt von maximal drei Monaten erlaubt. Das ESTA kann also rechtzeitig beantragt werden, um an einem der drei Auswahlverfahren teilzunehmen, die während dieser Gültigkeitsdauer in den USA stattfinden.

Marathon von New York (USA)

Der New York Marathon ist einer der berühmtesten Marathons der Welt, und so ist es nicht verwunderlich, dass er die meisten Teilnehmer weltweit hat. Der seit 1970 von der gemeinnützigen Organisation New York Road Runners organisierte Lauf führt durch ikonische Wahrzeichen von New York City wie Staten Island, Brooklyn, Queens und den Central Park. Die diesjährige Ausgabe wird wieder im November stattfinden, nachdem sie im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste.

 
Quelle: unsplash.com

Chicago Marathon (USA)

Es gibt einen dritten Marathon in den Vereinigten Staaten, der zu dieser weltberühmten Gruppe gehört. Er ist auch als Bank of America Chicago Marathon bekannt und zählt aufgrund seiner Streckenführung neben Chicago, London und Berlin zu den schnellsten Marathons. Dieser Marathon wurde 1905 zum ersten Mal ausgetragen und 1977 nach einer Unterbrechung von fast 50 Jahren wieder aufgenommen. Sie führt auf einem Rundweg zum und vom Grand Park und findet jährlich am 10. Oktober statt, so auch in diesem Jahr. Wie bei den beiden vorangegangenen Ausgaben müssen Sie zunächst das ESTA-Formular ausfüllen, um teilnehmen zu können.

Marathon von London (Vereinigtes Königreich)

Der London-Marathon findet seit 1981 jährlich in der britischen Stadt statt. Seit 2010 wird das Rennen jedoch von Virgin Money gesponsert und ist nun als Virgin Money London Marathon bekannt. Das Rennen findet in der Regel Ende April statt und führt durch die symbolträchtigsten Viertel der britischen Stadt entlang der Themse. Sein Gründer, Chris Brasher, wurde durch den New York Marathon inspiriert. Jedes Jahr wird der Erlös dieser Veranstaltung an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, unter anderem an die Krebsbekämpfung.

Marathon von Tokio (Japan)

Der Tokio-Marathon ist das bekannteste jährliche Sportereignis in der Stadt, die ihm seinen Namen gegeben hat. Der Lauf wurde 2007 zum ersten Mal ausgetragen und 30.000 Läufer nahmen daran teil. Interessanterweise ist das Mindestalter für die Teilnahme an diesem Marathon 19 Jahre und nicht 18 Jahre wie bei allen anderen Marathons. Es ist auch der einzige Lauf, bei dem die Läuferinnen und Läufer das Rennen in einem Kostüm einer Comicfigur ihrer Wahl beenden dürfen. Derzeit werden jedes Jahr mehr als 35.000 Anmeldungen für diesen Marathon entgegengenommen, und diese Zahl steigt weiter an.