02.02.2021 - 13:00 Uhr

Deutsche Mannschaften in der Champions League

 
Quelle: pixabay.com

Da Deutschland in den UEFA-Klub-Koeffizienten der Mitgliedsverbände unter den ersten vier Plätzen liegt, haben die vier besten Mannschaften der Bundesliga alle einen Platz in der Gruppenphase der UEFA Champions League sicher, da der Wettbewerb ab 2018 neugestaltet wird.

Damit entfällt das Play-off im August und das Risiko, nach einem Platz unter den ersten Vier in die UEFA Europa League abzusteigen.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass sich fünf Bundesligisten für den Wettbewerb des Folgejahres qualifizieren. Sollte ein Bundesligist die Champions League oder die Europa League gewinnen - und in der heimischen Liga nicht unter den ersten Vier landen -, ist er automatisch für die Champions League der folgenden Saison qualifiziert.

Teilnahme an der Europa League

Die Fünft- und Sechstplatzierten der Bundesliga sowie der DFB-Pokalsieger erhalten die Teilnahme an der EM 2021.

Damit nehmen sieben Bundesligisten an den europäischen Klubwettbewerben teil, vier davon garantiert in der Gruppenphase der Champions League, zwei direkt in der Gruppenphase der Europa League und nur einer muss dafür drei Qualifikationsrunden überstehen.

Können sich alle vier deutschen Klubs in dieser Saison für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren?

Die Ausgabe 2020/2021 der UEFA Champions League hat mit einem Paukenschlag begonnen, denn die Gruppenphase bietet ein Spektakel nach dem anderen. Die erste Hälfte der Gruppenphase ist vorbei, drei weitere spannende Spieltage stehen noch aus. Wir werfen einen Blick auf die bisherigen Leistungen der vier deutschen Mannschaften im Wettbewerb und analysieren ihre Chancen auf die Qualifikation.

Was sich für die Fans des deutschen Fußballs sicherlich wie ein Hauch von frischer Luft anfühlt, ist, dass alle vier der oben genannten Mannschaften derzeit auf einem Qualifikationsplatz (erster oder zweiter Platz) in ihrer jeweiligen Tabelle stehen. Bayern, Dortmund und Gladbach genießen den ersten Platz in ihren jeweiligen Gruppen, während Leipzig auf dem zweiten Platz in einer Gruppe steht, die von vielen als die "Todesgruppe" dieser Saison angesehen wird.

Ist es möglich, dass die deutschen Vereine alle ins Achtelfinale einziehen? Das letzte Mal war dies in der Saison 2014/15 der Fall, und es wäre schön, wenn die deutschen Vereine dieses Kunststück noch einmal wiederholen könnten, was eine wunderbare Werbung für die Bundesliga wäre. Die Bundesliga wird von Saison zu Saison stärker, und dieses Kunststück würde wohl den Status der Liga als eine der besten der Welt zementieren.

Wie gut stehen also die Chancen der vier Mannschaften, sich für das Achtelfinale der Champions League zu qualifizieren?

Bayern München

Der Verein, der sich am ehesten für das Achtelfinale qualifiziert, ist auch der beste Verein Europas. Bayern München hat sich unter Trainer Hansi Flick zu einer unaufhaltsamen Kraft entwickelt, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie in nächster Zeit aufhören wird. Die Bayern sind mit einem Paukenschlag in die UCL-Saison 2020/21 gestartet, haben in den ersten drei Spielen 12 Tore geschossen und nur drei kassiert.

Borussia Dortmund

Die Schwarz-Gelben haben bisher eine durchwachsene Champions-League-Kampagne hinter sich. Sie verloren ihr erstes Spiel gegen Lazio mit 1:3, gewannen aber die beiden folgenden Spiele souverän und erzielten insgesamt fünf Tore und kassierten kein einziges. Zwei Unentschieden für Lazio haben dazu geführt, dass sich der Bundesligist trotz der Niederlage in der ersten UCL-Spielwoche an der Spitze seiner Gruppe befindet.