14.06.2019 - 20:06 Uhr

Polizeipräsidium Tuttlingen / Nachträglich Zeugen ...

(Deißlingen) Nachträglich Zeugen zu gefährlichen Überholmanövern gesucht

Deißlingen - Bereits am 30.05.2019 gegen 21.00 Uhr ist ein Autofahrer auf der Bundestsraße 27 bei der Abfahrt Lauffen durch gefährliches Überholen trotz Gegenverkehrs aufgefallen. Der Fahrer des BMWs war von Rottweil in Richtung Deißlingen unterwegs und überholte im Bereich der Abfahrt, aber auch kurz danach auf Höhe der Lärmschutzmauer, mehrmals sehr gefährlich. Mehrere Autos im Gegenverkehr mussten dem BMW-Fahrer ausweichen um einen Unfall zu verhindern. Das Polizeirevier Rottweil ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und bittet unter 0741 9410 um Hinweise.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Sarah König Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-112 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/