15.02.2020 - 10:46 Uhr

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht für ...

Pressebericht für das Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 15.02.2020

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Feuer auf dem Gelände einer Autowerkstatt - Offenbach

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Samstagmorgen, gegen 01:45 Uhr, zu einem Brand auf dem Gelände eines Kfz. Betriebes für An-/Verkauf und Instandsetzung in der Sprendlinger Landstraße. Offenbar brach der Brand in einem dort abgestellten Pkw aus und griff im weiteren Verlauf auf zwei daneben befindliche Fahrzeuge über. Zwei der Pkw brannten völlig aus, der Dritte wurde lediglich beschädigt. Durch das Feuer wurde auch die Fassade des Werkstattgebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Ein Vollbrand des Gebäudes konnte durch die zügigen Löscharbeiten der Feuerwehr Offenbach verhindert werden. Der Gesamtschaden wurde durch die Feuerwehr auf etwa 50.000.- Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Zeugen wenden sich mit ihren Hinweisen bitte unter der Rufnummer 069 - 8098 1234 an die Kriminalpolizei und an jede andere Polizeidienststelle.

Bereich Main-Kinzig Kein Beitrag

Die Autobahnpolizei berichtet: Kein Beitrag

Offenbach am Main, 15.02.2020, Carlos Mußgang, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4521083 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach