14.07.2019 - 12:36 Uhr

Polizeipräsidium Oberhausen / Verkehrsunfall mit hohem ...

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Unfallflucht scheitert nach kurzer Fahrtstrecke

Oberhausen - Am 14.07.2019 gegen 05.40 Uhr hörte ein Anwohner der Teutoburger Straße einen lauten Knall. Beim Blick aus dem Fenster sah er, dass ein weißer Mercedes nach einer Kollision mit einer Verkehrsinsel seine Fahrt zunächst fortsetzte, allerdings nach wenigen Metern anhielt. Nachdem zwei Personen aus dem Fahrzeug ausgestiegen waren, informierte der Zeuge die Polizei. Die eingesetzten Beamten trafen dann auf zwei alkoholisierte Männer (31 und 49 Jahre) und den stark beschädigten Mercedes. Da beide Personen leugneten, das Fahrzeug geführt zu haben, wurden sie zur Blutprobenentnahme der Polizeiwache zugeführt. Der PKW und der Führerschein des 49-jährigen wurden sichergestellt, der 31-jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun das Verkehrskommissariat der Oberhausener Polizei. (Ste)

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Leitstelle Telefon: 0208/8260 E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de https://oberhausen.polizei.nrw