16.01.2020 - 17:11 Uhr

Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Durch tiefstehende ...

(KA) Karlsruhe - Durch tiefstehende Sonne geblendet

Karlsruhe - Am Mittwochmorgen kam es in Karlsruhe-Neureut am Bahnübergang zwischen der Haltestelle Adolf-Ehrmann Bad und Neureut Kirchfeld zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und der sich schließenden Schranke.

Gegen 09:20 Uhr befuhr ein 56-jähriger Autofahrer die Teutschneureuter Straße in Richtung Kirchfeld. Wohl aufgrund der Blendung durch die tiefstehende Sonne konnte dieser am Bahnübergang sowohl die rote Ampel als auch die sich schließende Schranke nicht erkennen. Durch die daraufhin folgende Kollision wurde die Windschutzscheibe des Fahrzeugs beschädigt. An der Bahnschranke entstand ebenfalls geringer Sachschaden.

Sigrid Lässig, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4494192 Polizeipräsidium Karlsruhe