24.05.2020 - 01:56 Uhr

Polizeipräsidium Hamm / Motorradfahrer bei Verkehrsunfall ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt - schwarze Limousine flüchtet

Hamm-Mitte - Am Samstag, 23. Mai 2020, gegen 18.35 Uhr, wurde auf der Wilhelmstraße/Unionstraße ein 56-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Kradfahrer fuhr auf der Wilhelmstraße stadtauswärts, als er in Höhe der Unionstraße vor der roten Ampel halten musste. Ein schwarzer PKW, vermutlich ein BMW, fuhr ebenfalls in die gleiche Richtung und dem Motorradfahrer auf. Dabei fiel dieser samt dem Kraftrad auf die Seite. Fluchtartig bog der Autofahrer auf die Viktoriastraße in Richtung Westen ab, ohne sich um den Motorradfahrer zu kümmern. Die schwarze Limousine müsste vorne einen Unfallschaden haben. Der Fahrer kann als bärtigen Mann mit Glatze beschrieben werden. Es entstand ein Sachschaden an der Maschine in Höhe von etwa 2.500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Hamm unter Telefon 02381 916-0 entgegen. (be)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4604278 Polizeipräsidium Hamm