14.07.2019 - 12:36 Uhr

Polizeiinspektion Rotenburg / ++Rollerfahrer unbelehrbar ...

++Rollerfahrer unbelehrbar ++Einbruch in Friseugeschäft ++Betrunken nach Verkehrsunfall geflüchtet ++Unruhige Veranstaltung am Weichelsee

Rotenburg - ++Rollerfahrer unbelehrbar++ Rotenburg. Bereits am Donnerstag kontrollierten Beamte der Polizei im Rotenburger Stadtgebiet einen 17-jährigen Motorradfahrer, der ohne Beleuchtung fuhr. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser weder im Besitz einer Fahrerlaubnis noch einer gültigen Versicherung war. Eine Zulassung besaß das selbstgebastelte Fahrzeug ebenfalls nicht. Somit wurden gegen den Fahrer mehrere Strafverfahren eingeleitet. Doch leider schien ihn dieses nicht zu beeindrucken und die Polizisten erwischten den Jugendlichen am Freitag erneut mit demselben Motorrad. Dieses Mal wurde zusätzlich zu den eingeleiteten Strafverfahren, das Motorrad sichergestellt, um weitere Straftaten zu verhindern.

++Einbruch in Friseurgeschäft++ Rotenburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in ein Friseurgeschäft in der Goethestraße in Rotenburg ein. Die Täter verschafften sich mit Gewalt Zutritt zu dem Geschäft und konnten Bargeld entwenden und unerkannt flüchten. Hinweise nimmt die Polizei in Rotenburg unter der Rufnummer 04261/947-0 entgegen.

++Betrunken nach Verkehrsunfall geflüchtet++ Visselhövede. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Goethestraße in Visselhövede zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei fuhr der Fahrer eines weißen Fahrzeuges mit überhöhter Geschwindigkeit über eine Verkehrsinsel. Anschließend kam er erneut von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug. Der Fahrzeugführer fuhr mit seinem PKW einfach davon. Nach einem Hinweis konnte der Fahrzeugführer sofort ermittelt werden. Der 25-jährige Mann war stark alkoholisiert, so dass er eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen musste. Der Führerschein wurde ihm abgenommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

++Unruhige Veranstaltung am Weichelsee++ Rotenburg. Bei dem diesjährigen Festival "Summer Sensation" am Weichelsee in Rotenburg mussten die Beamtinnen und Beamte der Polizei in der Samstag Nacht mehrfach einschreiten. Es kam zu mehreren Körperverletzungen und Beleidigungen. Zum Glück ist nur ein 25-jähriger Mann durch eine Platzwunde am Kopf leicht verletzt worden. Weitere Übergriffe konnten durch die polizeiliche Präsenz verhindert werden.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Janina Stolt Telefon: 04261/947-0 E-Mail: wache(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de