13.09.2019 - 20:21 Uhr

Polizeiinspektion Göttingen / Abschlussmeldung zu ...

(515/2019) Abschlussmeldung zu Pressemitteilung Nr. 514 - Frontalzusammenstoß in der Göttinger Steinmetzkurve

Göttingen - Göttingen, Stadtteil Geismar, Duderstädter Landstraße Freitag, 13. September 2019, gegen 15:15 Uhr bis 16:35 Uhr

GÖTTINGEN (omb) - Anhand der bisherigen Feststellungen im Rahmen der Unfallaufnahme befuhr ein 21jähriger aus Northeim die Duderstädter Landstraße mit seinem Pkw Mazda stadteinwärts und kam auf regennasser Fahrbahn im Bereich der sog. "Steinmetzkurve" ins Schleudern und prallte frontal in den entgegenkommenden Klein-Lkw eines 50jährigen aus Bad Lauterberg.

Durch den Zusammenstoß wurden neben dem Fahrzeugführer des Pkw Mazda auch die beiden Mitfahrer, ein 30jähriger aus Northeim und ein 22jähriger aus Göttingen verletzt. Nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte vor Ort, wurden die drei Fahrzeuginsassen in Göttinger Krankenhäuser verbracht.

Der 50jährige Fahrer des Klein-Lkw wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Die Sperrung der Unfallstelle wurde nach dem Ende der Bergungsarbeiten gegen 16:35 Uhr aufgehoben. Neben drei Streifenwagen waren insgesamt drei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Gerätewagen der Berufsfeuerwehr Göttingen eingesetzt.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Einsatz- und Streifendienst I Groner Landstraße 51 37081 Göttingen Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die Polizeiinspektion Göttingen Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -