17.04.2019 - 15:26 Uhr

Polizeidirektion Itzehoe / 190417.1 Helgoland: Feuerwehr ...

190417.1 Helgoland: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Helgoland - Dienstagmittag ist es zu einem Brand vor dem Seiteneingang eines Hotels auf der Insel Helgoland gekommen. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen.

Gegen 12.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Feuer vor dem Nebeneingang eines Hotels in der Straße Am Südstrand aus. Ein dort zuvor angeliefertes Paket geriet vermutlich durch das unachtsame Wegwerfen einer Zigarette in Brand. Der Freiwilligen Feuerwehr Helgoland gelang es relativ schnell, das Feuer zu löschen und somit ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude zu verhindern. Eine Evakuierung der Hotelgäste hatte umgehend stattgefunden-Verletzt wurde niemand. Durch die Hitze des Feuers entstand ein Schaden an der Seiteneingangstür.

Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Aktuell gehen die Ermittler von einer fahrlässigen Brandstiftung aus, da derzeit keine Hinweise vorliegen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Zeugen, die zur Brandzeit etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollten sich unter der Telefonnummer 0481/94-0 bei der Polizei in Heide melden.

Maike Pickert

OTS: Polizeidirektion Itzehoe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52209 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52209.rss2

Rückfragen bitte an: Maike Pickert Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de