17.03.2019 - 14:06 Uhr

Polizei Hamburg / 190317-3. Vorläufige Festnahme nach Bedrohung ...

190317-3. Vorläufige Festnahme nach Bedrohung in Hamburg-Billstedt

Hamburg - Zeit: 15.03.2019, 23:35 Uhr Ort: Hamburg-Billstedt, Kaltenbergen

Beamte des Polizeikommissariats 42 nahmen Freitagnacht einen 28-Jährigen vorläufig fest, fanden eine Marihuana Plantage und stellten mehrere Messer sicher. Das Landeskriminalamt (LKA163) übernahm die weiteren Ermittlungen.

Beamte des Polizeikommissariats 42 wurden zu einem Einsatz gerufen, bei dem ein 28-Jähriger randalierte und seine in derselben Wohnung lebende Mutter bedrohte. Der Mann wiedersetzte sich den Maßnahmen der Polizei, konnte aber überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten insgesamt fünf Messer (ein Butterflymesser, zwei Jagdmesser und zwei Wurfmesser), die er bei sich trug. In der Wohnung des Mannes wurde darüber hinaus eine Marihuana-Plantage mit diversem Zubehör aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann wurde aufgrund seines psychisch auffälligen Verhaltens einem Amtsarzt vorgestellt, der ihn in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses einwies.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-56208 E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg