17.04.2019 - 15:16 Uhr

Polizei Braunschweig / Verdächtige Rauchentwicklung entpuppt ...

Verdächtige Rauchentwicklung entpuppt sich als E-Zigarette

Braunschweig - 16.04.2019, 10.37 Uhr Braunschweig, Kruppstraße

Eine E-Zigarette sorgte am Dienstagvormittag für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr.

Besorgte Anwohner hatten über den Notruf eine verdächtige Rauchentwicklung an einem Haus in der Kruppstraße gemeldet. Sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei erschienen daraufhin schnell am genannten Ort.

Hier stellte sich heraus, dass ein 36-jähriger Bewohner einer Dachwohnung aus seinem Fenster heraus eine E-Zigarette geraucht und so die verdächtigen Rauchschwaden produziert hatte.

Auch wenn dieser Einsatz letztlich so nicht erforderlich war, lobte die Polizei die Aufmerksamkeit der Nachbarn vor Ort.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de