01.07.2020 - 10:01 Uhr

Narkasa will Investoren den Kauf von Kryptogeldern in einer Währung ihrer Wahl ermöglichen

Der globale Kryptowährungsmarkt beziffert sich derzeit auf nahezu 265 Milliarden US-Dollar und täglich werden Transaktionen im Wert von fast 70 Milliarden US-Dollar durchgeführt. Nach Angaben von Krypto-Tracker Coinmarketcap sind inzwischen weltweit 314 Kryptobörsen im Betrieb. An den meisten davon können Kryptogelder allerdings nur mit US-Dollar oder Euro gekauft werden.

für alle Transaktionen, die innerhalb von 90 Tagen nach dem Börsenstart abgewickelt werden.

156 Währungen aus der ganzen Welt

Mit modernster Technologie und Dienstleistungen in 12 Sprachen bietet Narkasa den Anlegern eine Plattform für einen schnellen und sicheren Kryptowährungshandel in einer ganzen Reihe von Währungen. „Neben dem US-Dollar und Euro unterstützt Narkasa auch Transaktionen in russischen Rubel, ukrainischen Hryvnia, brasilianischen Real, kasachischen Tenge und türkischen Lira“, sagte Narkasa CEO Erdal Kaya.

„Und wir wollen unseren Betrieb in Zukunft noch weiter ausdehnen und den Kryptohandel in 156 verschiedenen Landeswährungen (Fiatgeld) ermöglichen“, ergänzte er. „Im Gegensatz zu den meisten anderen Börsen wird Narkasa den Investoren den Kauf von Kryptowährung aus jedem beliebigen Land, in dem sie sich aufhalten, ermöglichen.“

Sicherer, zuverlässiger Kryptowährungshandel

Narkasa erhebt keine Provisionen auf den Kauf von Kryptogeldern über seine Plattform und garantiert seinen Kunden zudem den sicheren Schutz ihrer personenbezogenen Daten. Der Betrieb wird regelmäßig von unabhängigen Wirtschaftsprüfern unter die Lupe genommen und die Firma operiert unter Beachtung der EU-Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie der „Know your Customer“-Richtlinien.

Außerdem bietet Narkasa über die Nutzung von API-Technologie eine Plattform für algorithmischen Kryptowährungshandel. Damit sind Kunden in der Lage, ihre Investitionen mit künstlicher Intelligenz zu verwalten, die speziell für den Schutz gegen abrupte Marktschwankungen entwickelt wurde.

Kryptogelder erobern die Welt im Sturm

Die Zahl der im Umlauf befindlichen Kryptowährungen beläuft sich zurzeit auf 2.687, wobei Bitcoin, Ethereum, Tether und Ripple 82 Prozent des gesamten Handelsvolumens ausmachen, das sich weiterhin in rasantem Tempo ausweitet. Die starke Zunahme der Zahl von Kryptobörsen hat inzwischen zu einem drastischen Anstieg der Anlegerzahlen in diesem begehrten Bereich geführt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.